golf time 12020
Coverstory: Esther Henseleit HEISSES EISEN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Höhenkontrolle 30.12.2019

So geht Höhenkontrolle: Tom Duncan
So geht Höhenkontrolle: Tom Duncan
0
Tom Duncan erklärt in diesem Trainings-Tipp, wie man die Höhe des Ballflugs mit dem Driver beeinflussen kann.


Wer seinen Ballflug beherrscht, kann diesen den Gegebenheiten auf dem Platz (Wind und Nässe) anpassen und sich damit einen Vorteil verschaffen. Ein hoher Ballflug bei Gegenwind ist nicht ideal. Genauso lässt man mit einem niedrigen Ballflug bei Rückenwind die möglichen Extrameter mit einem tragenden Ballflug liegen. 

Gleichzeitig ist ein flacher Ballflug bei seitlichem Wind von Vorteil, da der Ball vom Wind weniger abgelenkt wird. Aber nicht nur bei Wind hat die Flughöhe Einfluss aufs Ergebnis. Bei nassen Bedingungen ist ein hoher Ballflug mit viel Carry besser, bei harten Bedingungen bietet ein flacher Ballflug (wenig Carry mit viel Roll) mehr Möglichkeiten. 

Tom Duncan empfiehlt die Manipulation der Ballflughöhe mit dem Driver durch zwei einfache Punkte, die jeder Amateur mit etwas Übung problemlos umsetzen und so das eigene Spiel variantenreicher gestalten kann.


Der hohe Drive:

  • Der Ball wird etwas höher aufgeteet (der Äquator des Golfballs befindet sich etwas oberhalb der Krone des Schlägerkopfes) 
  • Die Wirbelsäule kippt man etwas mehr vom Ziel weg Durch diese beiden Punkte erhöht sich der effektive Loft des Drivers und der Ball wird in einer Aufwärtsbewegung hoch in die Luft katapultiert

Flacher Ballflug:

  • Der Ball wird etwas tiefer aufgeteet (der Äquator des Golfballs befindet sich deutlich unterhalb der Krone des Schlägerkopfes) 
  • Die Wirbelsäule ist deutlich lotrechter zum Boden Durch diese beiden Punkte reduziert sich der effektive Loft des Drivers und der Ball wird in einer deutlich flacheren Bewegung getroffen und bleibt nur wenige Meter über dem Boden


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE