42018
Coverstory: Stephan Jäger WAHRE LIEBE
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Majors für die Damen und Seniors 12.07.2017

Bernhard Langer
Bernhard Langer
Sandra Gal im Gespräch mit ihrem Caddie
Sandra Gal im Gespräch mit ihrem Caddie
Caro Masson
Caro Masson
Henrik Stenson
Henrik Stenson
Rickie Fowler
Rickie Fowler
Alex Norén
Alex Norén
Martin Kaymer
Martin Kaymer
Bernd Wiesberger
Bernd Wiesberger
Alex Cejka
Alex Cejka
0
LPGA Tour: U.S. Women's Open Championship

Bedminster, New Jersey – Mit Caro Masson und Sandra Gal treten zwei deutsche Proetten bei der U.S. Women's Open Championship im Trump National Golf Club an. Dort versammelt sich die gesamte Weltelite des Damengolfsports zum dritten Major des Jahres.

Ein Blick aufs Starterfeld beweist die große Klasse der Teilnehmerinnen. Allein zehn ehemalige U.S.-Open-Siegerinen sind dieses Jahr dabei: Na Yeon Choi (2012), In Gee Chun (2015), Paula Creamer (2010), Eun-Hee Ji (2009), Cristie Kerr (2007), Brittany Lang (2016), Inbee Park (2008, 2013), So Yeon Ryu (2011), Karrie Webb (2000, 2001), Michelle Wie (2014).

Die Koreanerin Inbee Park (Nummer 7 der Welt) kann in Bedminster ihren dritten U.S.-Open-Titel holen.

  • Preisgeld: 5 Millionen U.S.-Dollar
  • Kurs: Trump National Golf Club
  • Stars: Inbee Park, Ariya Jutanugarn, Lexi Thompson, Brooke Henderson, Shanshan Feng, Lydia Ko
  • Deutsche: Caroline Masson, Sandra Gal



PGA Tour Champions: Constellation Senior Players Championship

Owings Mills, Baltimore – Man könnte die Senior Players Championship gut und gern als eines von Bernhard Langers Lieblingsturnieren bezeichnen. In den vergangenen drei Jahren konnte der Anhausener das Major gewinnen. Sollte er diese Woche wieder triumphieren, wäre es sein dritter Majortitel in diesem Jahr und sein zehnter auf der PGA Tour Champions insgesamt.

Einer der härtesten Konkurrenten ist Senior U.S.-Open-Sieger Kenny Perry, der einzige Spieler, der neben Langer dieses Jahr ein Major gewinnen konnte.

  • Preisgeld: 2,8 Millionen U.S.-Dollar
  • Kurs: Caves Valley Golf Club
  • Stars: Bernhard Langer, Kenny Perry
  • Deutsche: Bernhard Langer



European Tour: Aberdeen Asset Management Scottish Open

Troon, Schottland – Wenn eine Spielgruppe in den ersten beiden Turnierrunden aus Rory McIlroy, Rickie Fowler und dem amtierenden Open-Champion Henrik Stenson besteht, zeugt das von einem top-besetzten Teilnehmerfeld. Willkommen bei der Aberdeen Asset Management Scottish Open im Dundonald Links – dem Vorbereitungsturnier für die Open Championship kommende Woche.

Als Titelverteidiger geht der Schwede Alex Norén an den Start. Ihm wollen es unter anderem die versammelte deutsche European-Tour-Crew sowie der Österreicher Bernd Wiesberger schwer machen. Alle sieben Deutschen mit Spielberechtigung für die ET sind in Schottland dabei. Martin Kaymer besitzt in seinem Caddie einen Zusatzjoker: Craig Connelly kennt den Platz sehr gut, hat ihn selbst schon häufig gespielt und kann Kaymer daher sehr hilfreich sein.

  • Preisgeld: 7 Millionen Euro
  • Kurs: Dundonald Links
  • Stars: Henrik Stenson, Rory McIlroy, Rickie Fowler, Alex Norén, Patrick Reed, Martin Kaymer, Adam Scott
  • Deutsche: Martin Kaymer, Marcel Siem, Max Kieffer, Sebastian Heisele, Florian Fritsch, Alexander Knappe, Bernd Ritthammer



PGA Tour: John Deere Classic

Silvis, Illinois – Während sich große Teile der Weltspitze in Schottland versammeln, tritt bei der John Deere Classic ein mäßig-stark besetztes Feld an. Dennoch finden sich einige bekannte Namen finden sich auf dem Leaderboard: Bubba Watson, Zach Johnson, Steve Stricker, Charley Hoffman, Daniel Berger und auch Alex Cejka sind dabei. Ebenfalls am Start ist Titelverteidiger Ryan Moore.

  • Preisgeld: 5,6 Millionen U.S.-Dollar
  • Kurs: TPC Deere Run
  • Stars: Bubba Watson, Zach Johnson
  • Deutsche: Alex Cejka


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE