22019
Coverstory: Francesco Molinari HOLY MOLI
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Ist Waring bereit für einen Sieg? 10.05.2015

Paul Waring
David Lynn
Maximilian Kieffer
Martin Kaymer, Marcel Siem
0
Algarve, Portugal – Mit einem Vorsprung von zwei Schlägen geht der Brite Paul Waring auf die Finalrunde des Portugal Masters. In einem Quartett von Verfolgern ist auch Scott Jamieson aus Schottland. Er spielt eine spektakuläre 60er-Runde (-11). Paul Waring spielt diese Saison auf der European Tour mit einer Medical Extension. Nach einer schwierigen Handgelenks-OP im vergangenen Jahr hat sich der 28-jährige Brite dieses Jahr allerdings schon vier Mal mit einem Top 10-Ergebnis zu Wort gemeldet. Ein Sieg bei der Portugal Masters wäre jedoch der erste Sieg von Waring auf der European Tour. Auf die Frage, ob er bereit für seinen ersten Triumph sei, antwortete der Brite nüchtern: "Man kann nicht kontrollieren, was die anderen Jungs machen." Um ein Top 10 Ergebnis diese Woche zu erreichen, müssen die deutschen Spieler, die nach Portugal gereist sind, in der Finalrunde einen guten Tag erwischen. Als bester Deutscher liegt derzeit Martin Kaymer mit drei soliden 68er-Runden und einem Gesamtscore von -9 auf dem geteilten 18. Platz und damit sieben Schläge hinter den Führenden. Marcel Siem liegt derzeit auf dem geteilten 40. Platz. Maximilian Kieffer, der sich zu Beginn des Turniers ganz oben auf der Anzeigetafel sehen durfte, kann seine Position nicht halten und rutscht durch eine 72er-Runde (+1) vor der Finalrunde auf den geteilten 48. Platz ab. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE