The Italian Job – Jagd auf Millionen 11.10.2017

Martin Kaymer
Martin Kaymer
Sergio Garcia
Sergio Garcia
Justin Thomas
Justin Thomas
Xander Schauffele
Xander Schauffele
Caroline Masson
Caroline Masson
Sandra Gal
Sandra Gal
0
European Tour: Italian Open

Monza, England – In Italien steht das nächste lukrative Event der Rolex Series an. Vier Deutsche stehen neben einigen Top-Stars im Feld.

Auch in dieser Woche wird auf der European Tour um überdurchschnittlich viel Preisgeld gespielt. In Monza geht es für Top-Stars wie Jon Rahm, Sergio Garcia oder Alex Noren darum, sich vor den Finalturnieren, eine gute Ausgangsposition im Race to Dubai zu erarbeiten. Dort will auch Marcel Siem dabei sein. Der Deutsche liegt aktuell auf dem 87. Rang der Saisonwertung, die besten 60 qualifizieren sich.

Aktuell wäre in Martin Kaymer (aktuell 41.), der ebenfalls in Italien abschlagen wird, nur ein Deutscher für die Finalturniere in der Türkei, Südafrika und Dubai startberechtigt. Florian Fritsch versucht, bei seinem vorletzten Event, einen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen. Nach dem Top-Ergebnis beim British Masters reichte es bei der Alfred Dunhill Links Championship nicht für weiteres Preisgeld.

  • Platz: Golf Club Milano, Parco Reale di Monza
  • Preisgeld: 7 Millionen U.S.-Dollar
  • Deutsche: Martin Kaymer, Marcel Siem, Florian Fritsch, Maximilian Kieffer
  • Stars: Jon Rahm, Francesco Molinari, Sergio Garcia, Alex Noren




PGA Tour: CIMB Classic

Kuala Lumpur, Malaysia - Ohne deutsche Beteiligung, dafür mit dem Spieler des Jahres, geht in Malasyia die CIMB Classic über die Bühne.

Stephan Jäger und Alex Cejka gönnen sich in der Woche der CIMB Classic in Kuala Lumpur eine kleine Auszeit. Die beiden Deutschen mit Spielberechtigung für die PGA Tour treten die Reise nach Malaysia nicht an. Das Feld der CIMB Classic beinhaltet klangvolle Namen. Justin Thomas, der Titelverteidiger und Spieler der vergangenen Saison, geht ebenso ans Tee wie Hideki Matsuyama sowie die Engländer Paul Casey und Ian Poulter.

  • Platz: TPC Kuala Lumpur
  • Preisgeld: 7 Millionen U.S.-Dollar
  • Deutsche: keine
  • Stars: Justin Thomas, Xander Schauffele, Hideki Matsuyama




LPGA Tour: LPGA KEB Hana Bank Championship

Incheon, Südkorea – Trotz politischer Spannungen um den Nordkorea-Konflikt startet ein illustres Feld beim LPGA-Event in Südkorea.

Erst Mitte November kehrt die LPGA Tour nach ihrem Asien-Ausflug wieder zurück in die USA. Die LPGA KEB Hana Bank Championship macht den Anfang von fünf Events auf asiatischem Boden. Caroline Masson und Sandra Gal sind deutsche Stammkräfte in einem stark besetzten Feld um Lydia Ko, US-Star Lexi Thompson sowie die Weltranglistenerste und Lokalmatador So Yeon Ryu.

  • Platz: Sky 72 Golf Club Ocean Course
  • Preisgeld: 2 Millionen U.S.-Dollar
  • Deutsche: Caroline Masson, Sandra Gal
  • Stars: Lexi Thompson, Lydia Ko, So Yeon Ryu
Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE