golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Kerr gewinnt im Stechen, Gal T9. 10.05.2015

Sandra Gal
Cristie Kerr
0
Williamsburg, Virginia - Sandra Gal präsentierte sich am Wochenende bei der Kingsmill Championship auf der LPGA Tour in Bestform: Die Düsseldorferin belegte bei dem Turnier im Kingsmill Resort den starken geteilten 9. Platz. Runden von 68, 69, 73 und 70 Schlägen (280, -4) bedeuteten für Gal bei ihrem zweiten Turnier in dieser Saison auf der LPGA Tour gleichzeitig auch ihr bestes Saisonergebnis. Zuvor hatte sie beim North Texas LPGA Shootout den geteilten 37. Rang erzielt. Den Sieg bei dem mit 1,3 Millionen U.S.-Dollar dotierten Turnier machten Cristie Kerr und Suzann Pettersen unter sich aus, nachdem beide Spielerinnen den regulären Turnierverlauf mit insgesamt 272 Zählern (-12) beendet hatten. Das Stechen war bereits am zweiten Extraloch (18) zu Ende, nachdem Kerr ihr zweites Par in Folge notierte, Pettersen hier jedoch ein Bogey hinnehmen musste. Begleitet wurde die Siegerin von ihrem Vater, der sichtlich nervös war: "Ich bin normalerweise nicht aufgeregt, wenn Cristie spielt, aber dieses Mal war das anders. So nervös war ich noch nie zuvor", so Michael Kerr. Den dritten Platz teilten sich die Thailänderin Ariya Jutanugarn und die Südkoreanerin Ilhee Lee bei insgesamt 274 Schlägen (-10). Die zweite Deutsche des Feldes, Caroline Masson, scheiterte nach Runden von 71 und 77 Schlägen (148, +6) am Cut. © GOLF TIME Verlag GmbH


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE