82018
Coverstory: BROOKS KOEPKA MISTER ZUFALL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Fritsch überzeugt in Prag 09.07.2018

Florian Fritsch wird in Prag Dritter
Florian Fritsch wird in Prag Dritter
Kevin Na gewinnt auf der PGA Tour
Kevin Na gewinnt auf der PGA Tour
Knox siegt im Stechen vor Fox
Knox siegt im Stechen vor Fox
Sei Young Kim mit sensationellen minus 31
Sei Young Kim mit sensationellen minus 31
Jean-Francois Remesy gewinnt bei den Senioren
Jean-Francois Remesy gewinnt bei den Senioren
0

Florian Fritsch mit tollem Ergebnis in Prag, Kevin Na überrascht auf der PGA Tour, Knox vor Fox in Irland und ein Rekord für die Geschichtsbücher auf der LPGA Tour.


PGA Tour: A Military Tribute at The Greenbrier

White Sulphur Springs, West Virginia – Der Amerikaner Kevin Na gewinnt etwas überraschend auf dem The Old White TPC den Military Tribute at The Greenbrier mit fünf Schlägen vor seinen Landsmännern Kelly Kraft sowie sechs Zählern vor Brandt Snedeker und Jason Kokrak. Mit einer 64-er Schlussrunde behielt er die Kontrolle und sicherte sich seinen zweiten PGA Turniersieg nach einer schier ewigen Durststrecke. Ganze sieben Jahre ist sein erster Triumph schon her und Na erklärte das ganz pragmatisch: "Ich habe nicht ans Gewinnen gedacht, wollte einfach im Moment bleiben. Ich habe mich einfach relaxed gefühlt. Es scheint rückblickend so, als hätte ich es immer zu verbissen versucht. Aber wo ist schon der schmale Grat zwischen hart dran arbeiten und es laufen lassen?" Am Sonntag hat er es nach sieben Jahren bei seinen Birdies an den Löchern 4, 5,6 sowie 8,9, 10 und 16 jedenfalls einmal wieder richtig laufen lassen. 

Alex Cejka (-13) überzeugte mit seinem mit Bubba Watson geteilten 13. Platz als bester Europäer ebenfalls. Stephan Jäger kam auf T47. Phil Mickelson als T65, der sich auf Versöhnungstour befand, enttäuschte hingegen vor allem am Sonntag mit einer 74.

Turnier-Informationen:

Platz: The Old White TPC
Preisgeld: 7.300.000 $
Deutsche: Alex Cejka, Stephan Jäger
Stars: Webb Simpson,Tony Finau, Phil Mickelson, Bubba Watson


European Tour: Dubai Duty Free Irish Open hosted by the Rory Foundation


Donegal, Irland – Im Ballyliffin Golf Club hieß es bei den Irish Open Knox vor Fox. Der Schotte Russell Knox setzte sich im Stechen gegen den Neuseeländer Ryan Fox durch und gewann mit 14 unter Par das von Rory McIllroys Stiftung ausgetragene Turnier. Der Nordire McIllroy landete als T28 im oberen Mittelfeld. Spannend machten es an der Spitze das spanische Duo Jorge Campillo und Jon Rahm, die sich mit ihren Finalrunden von 65, beziehungsweise 66 noch an das Spitzenduo heranspielten. 

Aus deutscher Sicht verlief das Wochenende ernüchternd. Mit +3  war für Maximilian Kieffer das Turnier genau wie für Marcel Siem nach Runden von 73 und 77 Schlägen (+6) bereits vor dem Wochenende vorbei. Beide verpassten den Cut. 

Turnier-Informationen:

Platz: Ballyliffin GC
Preisgeld: 7.000.000 $
Deutsche: Marcel Siem, Maximillian Kieffer
Stars: Jon Rahm, Rory McIlroy, Graeme McDowell, Thorbjørn Olesen, Lee Westwood, Rafa Cabrera-Bello 

LPGA Tour: Thornberry Creek LPGA Classic

Oneida, Wisconsin – Bei den Ladies gelang Sei Young Kim bei der Thornberry Creek LPGA Classic Historisches: Die 25-jährige Südkoreanerin feuerte mit Runden von 63, 65, 64 und 65 einen neuen LPGA-Tour-Rekord auf den Platz. 31 unter Par – das gab es  noch nie. Die alte Bestmarke aus dem Jahr 2001verbesserte sie um vier Zähler. Damit distanzierte sie die Zweitplatzierte Carlota Ciganda um ganze neun Schläge. 

Sandra Gal kam mit minus 16 ins Clubhaus und belegte gemeinsam mit Ariya Jutanugarn den 15. Rang. Sophia Popov wurde 35. Leticia Ras-Anderica verpasste den Cut ebenso wie das 13-jährige "Wunderkind" Alexa Pano beim LPGA Tourdebüt und die Weltranglistenzweite Sung Hyun Park. 

Turnier-Informationen:

Platz: Green Bay
Preisgeld: 2.000.000 $
Deutsche: Sandra Gal, Sophia Popov, Leticia Ras-Anderica
Stars: Lydia Ko, Ariya & Moriya Jutanugarn, Nasa Hataoka, Sung Hyun Park 


Staysure Tour: Swiss Seniors Open

Bad Ragaz, Schweiz – Das älteste Turnier auf der Staysure Tour gewann der Franzose Jean-Francois Remesy. Der 54-jährige, der in den Jahren 2004 und 2005 die Open de France gewonnen hatte, ließ sich selbst durch sein Bogey auf der Eins am Sonntag nicht aus der Ruhe bringen und distanzierte ganze fünf Spieler, die ihn zwischenzeitlich überholt hatten. 

Der österreichische Debütant Markus Brier kam gemeinsam mit dem ehemaligen Weltranglistenersten Ian Woosnam auf den geteilten achten Platz. 

European Challenge Tour: Prague Golf Challenge

Prag, Tschechien  – Ben Stow gewann mit der Prague Golf Challenge sein erstes Turnier auf der Challenge Tour mit 18 unter Par. Er lag damit nur zwei Zähler vor dem hervorragend aufspielenden Florian Fritsch. Fritsch sicherte sich nach soliden Runden von 68, 69, 67 und 68 den geteilten dritten Platz. Mit Marcel Schneider auf T5, Max Schmitt auf T16 sowie Sebastian Heisele, Julian Kunzenbacher und Moritz Lampert auf T31 ging in Tschechien ein aus deutscher Sicht erfolgreiches Wochenende zu Ende. Nebenbei verbesserte sich Fritsch in der Saisonwertung Road to Ras al Khaimah auf Platz 65 bei nur fünf gespielten Turnieren. 

Max Schmitt liegt  in der Saisonwertung auf Rang 47 und kratzt damit an der Qualifikation zum Saisonfinale in Ras al Khaimah. Die besten 45 Spieler sind direkt qualifiziert. Die besten 15 werden am Jahresende mit Karten für die European Tour belohnt.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE