12019
Coverstory: Dustin Johnson DJ UNZENSIERT
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Kieffer ganz vorne dabei 26.05.2017

Max Kieffer
Max Kieffer
Francesco Molinari
Francesco Molinari
Scott Jamieson
Scott Jamieson
Thomas Pieters
Thomas Pieters
Bernd Ritthammer
Bernd Ritthammer
Florian Fritsch
Florian Fritsch
Bernhard Langer
Bernhard Langer
Scott Piercy
Scott Piercy
Webb Simpson
Webb Simpson
0
European Tour: BMW PGA Championship

Am zweiten Turniertag im Wentworth Club setzte sich ein Trio an die Spitze: Francesco Molinari, Thomas Pieters und Scott Jamieson liegen zur Halbzeit allesamt bei sieben unter Par. Nur einen Schlag hinter den Dreien kam Max Kieffer nach 36 Löchern ins Clubhaus. Der Bergisch Gladbacher startete mit zwei Bogeys, lieferte danach aber fünf Birdies und ein Eagle (Loch 12) ab. Ein weiterer Schlagverlust auf der 15 besiegelte die starke 68 (-4).

Gemeinsam mit Kieffer sind Florian Fritsch und Bern Ritthammer am Wochenende im Wentworth Club dabei. Fritsch rangiert mit einem Ergebnis von +1 zur Halbzeit auf Rang T38, Ritthammer liegt bei Even Par auf dem T31. Platz. Der Österreicher Bernd Wiesberger teilt sich mit -3 den 14. Rang.

Für Martin Kaymer (+5), Alexander Knappe (+6) und Marcel Siem (+9) ist das Turnier bereits nach der zweiten Runde beendet. Sie verpassten den Cut, der bei +2 gezogen wurde.

  • Preisgeld: 7 Millionen US-Dollar
  • Kurs: West Course (Wentworth Club), Virginia Water, England
  • Top-Spieler im Feld: Henrik Stenson, Justin Rose, Lee Westwood
  • Deutsche im Feld: Martin Kaymer, Maximilian Kieffer, Marcel Siem, Florian Fritsch, Bernd Ritthammer, Alexander Knappe

PGA Tour Champions: KitchenAid Senior PGA Championship

Er macht da weiter, wo er aufgehört hat: Auch nach dem zweiten Tag führt Bernhard Langer das zweite Major nacheinander an. Der 59-Jährige schaffte es 13 Löcher zu spielen bevor es zu dunkel wurde. Diese Bahnen reichten ihm, um die Führung zu verteidigen. Mit -11 liegt er aktuell einen Schlag vor Vijay Singh.

  • Preisgeld: 2,8 Millionen US-Dollar
  • Kurs: Trump National Golf Club, Washington, D.C, USA
  • Top-Spieler im Feld: Bernhard Langer, Scott McCarron, Miguel Ángel Jiménez
  • Deutsche im Feld: Bernhard Langer

LPGA Tour: LPGA Volvik Championship

Eine ist weiter, eine hat es nicht ins Wochenende geschafft. Die Bilanz aus deutscher Sicht ist bei der LPGA Volvik Championship nach Tag zwei ausgeglichen. Caro Masson benötigte am Freitag 70 Schläge (-2) für den Parcours im Travis Pointe Country Club. Insgesamt liegt sie zur Halbzeit bei sechs unter Par, sechs Schläge hinter der Führenden Sung Hyung Park. Für Sandra Gal hat es nach Rundenergebnissen von 75 und 73 Schlägen (insgesamt +4) nicht gereicht. 

  • Preisgeld: 1,3 Millionen US-Dollar
  • Kurs: Travis Pointe Country Club, Ann Arbor, Michigan, USA
  • Top-Spieler im Feld: So Yeon Ryu, Aryia Jutanugarn
  • Deutsche im Feld: Caroline Masson, Sandra Gal

PGA Tour: Dean & Deluca Invitational

Aus dem Führungstrio ist ein Quartett geworden. Webb Simpson, Kevin Kisner, Scott Piercy und Danny Lee teilen sich mit einem Halbzeitergebnis von -6 die Spitzenposition. Nur einen Schlag dahinter liegen unter anderem die beiden Spaniern Sergio Garcia und Jon Rahm. Der Moving Day wird somit sicher einige Spannung bereithalten.

  • Preisgeld: 6,9 Millionen US-Dollar
  • Kurs: Colonial Country Club, Forth Worth, Texas
  • Top-Spieler im Feld: Sergio Garcia, Jordan Spieth, Phil Mickelson
  • Deutsche im Feld: keine


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE