72018
Coverstory: 42. Ryder Cup UNSCHLAGBAR
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Kim und Thomson top, Gal fällt zurück 10.05.2015

Lexi Thomson
Song-Hee Kim
Sandra Gal
Amy Yang
0
Mobile, Alabama – Song-Hee Kim und Lexi Thomson teilen sich die Führung nach der dritten Runde der Avnet LPGA Classic bei -7 und einen Schlag vor Amy Yang. Sandra Gal rutscht nach einer 75er Runde (+3) auf den geteilten siebten Rang ab. Die Nummer eins der Damenwelt Yani Tseng verpasst den Cut. Lange sah es danach aus, dass Sandra Gal sich an der Spitze des Leaderboards halten können würde, doch ein Doppelbogey und ein anschließendes Bogey ließen die 26-Jährige am Samstag um sechs Ränge abrutschen. Mit drei Schlägen Rückstand hat Gal noch alle Chancen, sich ihren zweiten Saisontitel zu holen. An der Spitze könnte sich eine Sensation anbahnen: Lexi Thomson kann sich mit einem Triumph zur jüngsten Siegerin in der Geschichte der Damentour krönen. Die 16-Jährige, die nur durch eine Sponsoreneinladung die Startberechtigung zu dem Turnier erhielt, liegt momentan zusammen mit der Koreanerin Song-Hee Kim an der Spitze des Feldes. „Mein Spiel mit den Eisen war heute nicht so gut, aber dafür lief mein Putten heute herausragend. Ich habe mehrere Putts aus gut vier Meter gelocht und das gab mir die Möglichkeit, niedrig zu scoren“, so Thomson. Überraschend am Cut gescheitert ist Yani Tseng. Die Nummer eins im Rolex Ranking kam nicht über eine 77er Auftaktrunde (+5) und einer 72 am zweiten Tag (Par) hinaus.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE