72019
Coverstory: Caroline Masson POWER GIRL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Lampert gewinnt Open Madaef Golfs 11.03.2019

Glücklicher Sieger: Moritz Lampert
Glücklicher Sieger: Moritz Lampert
0

Moritz Lampert feiert nach einer Durststrecke von knapp zwei Jahren einen Start-Ziel-Sieg bei der Open Madaef Golfs 2019 in Marokko. 



Ein sichtlich erleichterter Moritz Lampert überzeugt mit drei starken Turnierrunden. Bei insgesamt 17 unter Par und einem Vorsprung von drei Schlägen auf den Zweitplatzierten Niederländer Max Albertus und fünf Zählern vor dem Starnberger Jonas Kölbing gelingt dem Deutcshen sein sportliches Comeback. 

„Ich bin superzufrieden", so Lampert. "Dieser Erfolg gibt mir einen wirklich großen Schub, das ist ein sehr emotionaler Moment. In den letzten zwei Jahren lief wirklich nichts sehr gut bei mir. Ich habe schlichtweg ziemlich schlecht gespielt. Ich habe dann im letzten Herbst einige Dinge verändert, und das hat mir offenbar sehr gut getan. Es war einfach mal Zeit, etwas anders zu machen. Der Sieg in Casablanca ist für Lampert „vor allem auch ein Erfolg meines neuen Teams“.

Nach achtjähriger Zusammenarbeit trennte er sich von Trainer Ted Long und wechselte zum Team der Leadbetter Academy um Ian Holloway, dem Coach, der auch European-Tour-Spieler Maximilian Kieffer betreut. 

„Der Erfolg kam jetzt sehr schnell", erklärt der 26-jährige. "Es hat mich vor allem sehr positiv überrascht, wie gut sich meine Technik hier bewährt hat, und wie ruhig ich mental in dieser Woche mit dem Druck umgegangen bin.“

Mit Runden von 64, 68 und 67 wusste er wirklich zu überzeugen und gab die Führung zu keinem Zeitpunkt aus der Hand. So kann es gerne ab kommenden Donnerstag bei der Open Royal Golf Anfa Mohammedia weitergehen. 


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE