golf time 32019
Coverstory: Masters Tournament WUNDER WOODS
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Langer mit vier Schlägen zurück 17.09.2016

Der Brite Paul Broadhurst führt nach der ersten Runde mit 66 Schlägen
Bernhard Langer ist mit vier Schlägen mehr noch in Schlagdistanz
U.S. Senior Open Sieger Gene Sauers benötigte 68 Schläge und liegt auf dem geteilten zweiten Platz...
...genau wie Lokalmatador Kevin Sutherland
Der Sieger des letzten Jahres Esteban Toledo ist mit 73 Schlägen geteilter 32.
0
Pebble Beach, Kalifornien - Der 51-jährige Brite Paul Broadhurst liegt nach der ersten Runde am Freitag mit sechs Schlägen unter Par zwei Schläge bei den PGA TOUR Champions´ Nature Valley First Tee Open in Pebble Beach vorne. Ein guter Auftakt hier in Kalifornien, nachdem Broadhurst im Juli bei den Senior Open Championship in Carnoustie sein erstes Turnier der über 50-jährigen gewonnen hatte. 

"Die ersten neun Loch habe ich wirklich gut gespielt, so gut wie seit den British Open nicht mehr, um ehrlich zu sein", erklärte ein sichtlich zufriedener Broadhurst. "Seit meinem Sieg dort ist es mir etwas schwer gefallen Resultate zu liefern, von daher war es super ein paar schöne Bälle gespielt und ein gutes Ergebnis auf die Scorekarte gebracht zu haben. Mit dem zweiten Schlag am ersten Loch habe ich sogar die Fahne getroffen, der Ball hätte reingehen können, rollte aber noch sechs Fuß", meinte der Brite.  

Auf den zweiten neun Loch spielte er zwei Birdies sowie zwei Bogeys, insgesamt eine solide Bilanz für seinen ersten professionellen Auftritt in Pebble Beach. Der U.S. Senior Open Sieger Gene Sauers, Craig Parry, Jay Don Blake, Kevin Sutherland und Tom Pernice Jr. kamen mit 4 unter Par ins Clubhaus. Sauers, Parry und Blake benötigten 68 Schläge in Pebble Beach, Sutherland und Pernice 67 in Poppy Hills.
"So stelle ich mir ein Heimspiel vor", sagte Sutherland, der aus dem benachbarten Sacramento stammt und früher viele Jugendturniere auf der Anlage gespielt hatte. 

Der 59-jährige Deutsche Bernhard Langer eröffnete mit 70 Schlägen in Poppy Hills und führt mit bisher vier Tour-Siegen in dieser Saison weiter das Gesamtklassement an. Der Zweite von 2015, Tom Watson, liegt nach zwei Doppel-Bogeys und einem Bogey mit 75 Schlägen auf dem geteilten 68. Platz. Der letztjährige Sieger Esteban Toledo spielte 73 in Pebble Beach und hat damit einen Schlag weniger als John Daly, der ganze zwei Triple-Bogeys fabrizierte. 

Die mit Spannung erwartete zweite Runde verzögert sich aktuell aufgrund widriger Wetterbedingungen. 


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE