22019
Coverstory: Francesco Molinari HOLY MOLI
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Lindner neue Markenbotschafterin 19.10.2016

Ann-Kathrin Lindner ist neue KRAMSKI Markenbotschafterin
"Anka" bejubelt einen erfolgreichen Putt
0
Pforzheim – LET-Profispielerin Ann-Kathrin Lindner ist neue offizielle Markenbotschafterin der KRAMSKI Group. Die 28-Jährige spielt im vierten Jahr auf der Ladies European Tour. Immer mit dabei: KRAMSKIs Puttmethodik, ein High Precision Putter HPP 326 TP und ein HPP 325 TP. 

Beinahe hätte das Golfpublikum auf ein vielversprechendes Talent verzichten müssen. Bis zu ihrem 13. Lebensjahr spielte Ann-Kathrin Lindner Tennis, dann weitere vier Jahre Fußball. Ihren ersten Golfball schlug sie mit 15 ab und fing sofort Feuer. Nur dreieinhalb Jahre später nahm „Anka“ – wie sie von allen genannt wird - an ihrem ersten internationalen Turnier teil und wurde wenig später Vizemeisterin bei der French National Ladies Championship. 

Seit 2010 gehört sie dem Golf Team Germany an. So kam es auch zum Wechsel zum GC St. Leon-Rot mit noch besseren Fördermöglichkeiten. Im Alter von 25 – Lindner hat zu dem Zeitpunkt en passant Abitur und eine Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau abgeschlossen - startete sie 2013 schließlich ihre Profikarriere, nachdem sie sich Ende 2012 über die LET Qualifying School die Tourkarte für die Ladies European Tour 2013 gesichert hatte. Gleich im ersten Jahr gelingt ihr mit ihrem roten KRAMSKI High Precision Putter HPP 325 TP der erste Turniersieg bei den Honma Pilsen Golf Masters in Tschechien. Der Sieg sicherte ihr die LET-Teilnahme bis Ende 2015 und auch für 2016 erkämpfte sie sich die Spielberechtigung für ihr viertes Profijahr. 

Seit fast fünf Jahren spielt Lindner einen KRAMSKI HPP und besucht regelmäßig die Putting Academy in Pforzheim Birkenfeld. So auch in dieser Woche. Sie trainierte mit Puttguru Wiestaw Kramski, um ihr kurzes Spiel unter den Augen des Experten noch weiter zu perfektionieren. Anschließend erhielt sie einen schwarzen HPP 326 TP mit Softeinsatz, den sie fortan als zweiten Putter im Bag auf den kommenden Turnieren spielen kann.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE