Mackays neue Aufgabe 07.07.2017

Jim
Vorerst kein Caddie mehr: Jim
Phil Mickelson
Nun mit Bruder Tim unterwegs: Phil Mickelson
0
Jim „Bones“ Mackay hat einen neuen Job. Der langjährige Caddie von Phil Mickelson wird auch in Zukunft auf den Plätzen der PGA Tour unterwegs sein. Allerdings ohne Tasche.

Die Top-Spieler würden sich um ihn reißen, erklärte Phil Mickelson über seinen Caddie Jim „Bones“ Mackay. Nach der U.S. Open 2017, die Mickelson aus familiären Gründen abgesagt hatte, war überraschend die Trennung zwischen Mickelson und seinem treuen Begleiter bekannt gegeben worden. 25 Jahre bestritt das Duo gemeinsam auf der Tour. Nun wäre Zeit für etwas Neues, so Mickelson, der betonte, die Trennung sei eine gemeinsame Entscheidung gewesen.

Man durfte gespannt sein, welcher Top-Spieler es schafft, einen der bekanntesten Caddies der Golfwelt für sich zu gewinnen. Doch die Frage ist nun beantwortet: Keiner. Denn Mackay wird – trotz einiger „faszinierender Angebote“ – wohl in absehbarer Zeit nicht mehr als Caddie aktiv sein. Er unterschrieb einen Vertrag über mehrere Jahre beim Golfchannel/NBC und wird als Kommentator vom Platz aus live berichten. Sein Debüt feiert der 52-Jährige bei der Open Championship in Royal Birkdale.

"Ich bin sehr dankbar"

"Ich bin sehr dankbar, jetzt Teil der Berichterstatter bei den wichtigsten Golfturnieren weltweit zu sein", so Mackay. „Ich bin sehr motiviert, die verschiedenen strategischen Optionen darzustellen, die die Golfer auf dem Platz haben. Ich muss aber noch einiges lernen.“ 

Phil Mickelson startete im Übrigen bei der The Greenbrier Classic mit Bruder Tim an der Tasche. Bei der Open Championship könnten er und Mackay wieder in der selben Gruppe unterwegs sein. „Bones“ wird den Zuschauern dann einiges zu erzählen haben.
Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE