72019
Coverstory: Caroline Masson POWER GIRL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Maggert vor Monty und Langer 29.06.2015

Jeff Maggert
Jeff Maggert
Jeff Maggert
Colin Montgomerie
Colin Montgomerie
Bernhard Langer
Bernhard Langer
Bernhard Langer
Tom Watson
0
Sacramento, Kalifornien - Der U.S.-Amerikaner Jeff Maggert überflügelt am Finalsonntag zwei Major-Veteranen und holt sich seinen zweiten Senior-Major-Sieg 2015. Zwei Schläge liegt er am Ende vor Montgomerie, Bernhard Langer nimmt er drei ab. Mit einer beeindruckenden Vorstellung sichert sich Jeff Maggert im Del Paso Country Club die Trophäe der U.S. Senior Open. 65 Schläge benötigt der 51-Jährige aus Columbia, Missouri, für die letzten 18 Löcher. Schon an Tag 2 war ihm eine solche Spitzenrunde gelungen. Somit steht letztlich ein Gesamtscore von -10 auf dem Leaderboard. Der reicht, um die illustre Konkurrenz auf Distanz zu halten. "Das ist sehr befriedigend. Die Jungs, die ich heute auf der Champions Tour versuche zu schlagen, sind die selben, die ich vor 20 Jahren besiegen wollte", erklärt Maggert nach seinem Erfolg. Seine Kontrahenten lagen am Ende mindestens zwei Schläge zurück. Colin Montgomerie bringt zwar am Sonntag eine ebenfalls starke 66 ins Clubhaus, erreicht allerdings in der Gesamtabrechnung nur einen Score von 8-unter Par. Auch Bernhard Langer aus Deutschland hat am Ende das Nachsehen: Der 57-Jährige holte an Tag 3 zum Anlauf aus, seinen zweiten Major-Sieg in Folge einzutüten. Mit seiner 68 (-2) zum Schluss erzielt er insgesamt ein Ergebnis von 7-unter Par und teilt sich damit den 3. Platz gemeinsam mit Grant Waite aus Neuseeland. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE