22019
Coverstory: Francesco Molinari HOLY MOLI
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Masson behauptet Rookie-Führung 10.05.2015

Caroline Masson
0
Shima-Shi, Mie, Japan – Acht Jahre musste Teresa Lu aus Taiwan auf ihren ersten Titel auf der LPGA Tour warten: Mit zwei Schlägen Vorsprung setzt sie sich gegen Chella Choi aus Süd-Korea durch. Caroline Masson kann ihre Führung in der Rookie-Wertung weiter behaupten. "Ich habe so lange auf diesen Tag gewartet", sagte Lu. "Noch nie habe ich einen Sieg feiern dürfen – und jetzt endlich ist es soweit. Ich bin sehr glücklich und sehr happy." Und Lu hat sich diesen Sieg wirklich verdient. Bei Sturm und Regen auf der Finalrunde zollte auch Titelverteidigerin Stacy Lewis (T8.) der Taiwanesin Respekt: "So wie Lu heute gespielt hat, hatte keiner von uns eine Chance, selbst den Titel zu holen." Einen Schritt näher zu ihrem ersten Titel auf der LPGA Tour ist diese Woche Caroline Masson gekommen. Die 24-jährige Proette konnte mit Runden von 76, 72 und 72 Schlägen und einem geteilten 60. Platz ihre direkte Konkurrentin Moriya Jutanugarn im Rennen um "Louise Suggs Rolex Rookie of the Year" zwar nicht auf Abstand bringen – aber Masson bleibt in Führung. Jutanugarn konnte ihren Rückstand auf Masson allerdings mit einem 30. Platz diese Woche sogar verkürzen. In das für die beiden Spielerinnen letzte Turnier des Jahres, die CME Titleholders in Naples, Florida, geht Masson mit einer Führung von 474 Punkten. Moriya Jutanugarn liegt mit 463 Punkten knapp dahinter. Das Rennen wird sich also Ende November entscheiden. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE