52019
Coverstory: Bernd Wiesberger DAS COMEBACK
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Masson belohnt sich 15.07.2019

Top-Ergebnis für Caroline Masson
Top-Ergebnis für Caroline Masson
0

Caroline Masson feiert das beste Ergebnis der Saison, Retief Goosen krönt sich zum Major-Sieger. Die Turnierwoche kurz und kompakt zusammengefasst.



LPGA Tour: Marathon Classic

Sei Young Kim heißt die Gewinnern der Marathon Classic auf der LPGA Tour. Die Südkoreanerin setzte sich bei 22 unter Par zwei Schläge vor U.S.-Star Lexi Thompson durch. Einen weiteren Schlag zurück folgt die ehemalige Weltranglistenerste Stacy Lewis auf Position drei. Erfreulich lief das Turnier auch für Caroline Masson. Die Deutsche sicherte sich im prominent besetzten Feld Platz fünf und ein Preisgeld in Höhe von 52.798 U.S. Dollar. Es war Massons bestes Ergebnis in dieser Saison, das sie auf den 35. Rang der Saisonwertung nach vorne bringt. Sophia Popov und Isi Gabsa hatten den Sprung ins Wochenende verpasst.




Turnier-Informationen:
Platz: Highland Meadows Golf Club (Sylvania, Ohio)
Preisgeld: 1,75 Millionen Dollar
Deutsche: Isi Gabsa (MC), Caroline Masson (T5), Sophia Popov (MC)




PGA Tour: John Deere Classic

Dylan Frittelli hat sich den letzten freien Platz im Feld der Open Championship gesichert. Der Südafrikaner sicherte sich seine Spielberechtigung via Sieg bei der John Deere Classic. Frittelli setzte sich mit einer Sonntagsrunde von 64 Schlägen an die Spitze des Tableaus und gewann zwei Schläge vor Russell Henley. Die beiden deutschen Starter waren am Wochenende des Turniers nicht mehr aktiv. Alex Cejka verpasste den Cut um zwei Schläge, Stephan Jäger musste wegen einer Daumenverletzung vorzeitig aufgeben. Sepp Straka aus Österreich kam als geteilter 26. über die Ziellinie.





Turnier-Informationen:
Platz: TPC Deere Run (Silves, Illinois)
Preisgeld: 6 Millionen Dollar
Deutsche: Stephan Jäger (Aufgabe) , Alex Cejka (MC)




PGA Tour Champions: Senior Players Championship

Retief Goosen sorgt in seiner Rookie-Saison auf der u.s.-amerikanischen Senioren-Tour für Furore. Der Südafrikaner gewann nach zwei U.S.-Open-Titeln bei den Herren bei der Senior Players seinen insgesamt dritten Major-Titel. Anders als bei den Herren hat Players Championship bei den Über-50-Jährigen Major-Status. Goosen setzte sich bei sechs unter Par zwei Schläge vor Jay Haas und Tim Petrovic durch. Bernhard Langer beendete das Turnier dem schwierigen Platz des Firestone Country Club auf dem geteilten 34. Rang.


Turnier-Informationen:
Platz: Firestone CC (Akron, Ohio)
Preisgeld: 2,8 Millionen Dollar
Deutsche: Bernhard Langer (T34)



European Tour: Scottish Open


Bernd Wiesberger holt sich bei der Scottish Open den zweiten Titel der Saison. Der Österreicher setzte sich in einem spannenden Stechen gegen Benjamin Hebert durch. Martin Kaymer beendet das Turnier auf dem 20. Rang. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie hier...

Turnier-Informationen:
Platz: The Renaissance Club (North Berwick, Schottland)
Preisgeld: 7 Mio US-Dollar 
Deutsche: Maximilian Kieffer (MC), Max Schmitt (T48), Martin Kaymer (T20)


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE