Walker schiebt sich vorbei 04.08.2017

Jimmy Walker
Jimmy Walker geht als Führender ins Wochenende.
Dustin Johnson
Titelverteidiger Dustin Johnson fällt weit zurück.
Hudson Swafford
Hudson Swafford gelingt ein Hole-in-one.
Alex Cejka
Alex Cejka kann sich leicht verbessern.
Stephan Jäger
Stephan Jäger spielt in diesem Jahr nicht mehr um den Titel mit.
Jeremy Paul
Jeremy Paul schafft den Cut bei der Ellie Mae Classic.
Stephen Curry
Basketball-Superstar Stephen Curry verabschiedet sich mit zwei 74er Runden.
Bernhard Langer
Bernhard Langer startet solide in die 3M Championship.
Caroline Masson
Caro Masson liegt mit insgesamt drei unter Par auf Platz T34
Sandra Gal
Sandra Gal kann sich am zweiten Tag mit einer 70 (-2) steigern.
In-Kyung Kim
In-Kyung Kim führt das Leaderboard mit elf unter Par an.
0
LPGA / LET: Ricoh Women's British Open

Fife, Schottland - In-Kyung Kim geht als Führende ins Wochenende des vierten Damen-Majors des Jahres. Auf dem Kingsbarns Golf Links absolviert die Südkoreanerin die zweite Runde mit 68 Schlägen (-4) und liegt mit insgesamt elf unter Par an der Spitze des Leaderboards. Für vier der sechs deutschen Starterinnen sind die British Open hingegen nach der zweiten Runde beendet. 

Das deutsche Top-Duo schafft es ins Wochenende. Nach ihrer guten 69 (-3) vom Vortag ist Caroline Masson auch auf der 2. Runde zunächst vielversprechend unterwegs. Nach drei Birdies auf den ersten Neun liegt sie zwischenzeitlich bei insgesamt sechs unter Par. Nach einem Doppelbogey auf der 14 (Par 3) und einem weiteren Schlagverlust auf der 17 (Par 4) reicht es am Ende „nur“ zu einer Par-Runde (72). 

Sandra Gal kann sich nach einer 72 (Par) in Runde zwei mit einer 70 (-2) steigern. Die Düsseldorferin spielt drei Birdies und ein Bogey. Isi Gabsa, Leticia Ras-Anderica, Karolin Lampert und Olivia Cowan hingegen haben den Cut verpasst.  

Michelle Wie, mit Platzrekord am Vortag (64, -8), fällt nach einer schwachen 76 (+4) bis auf Rang T21 zurück. Platz zwei teilen Georgia Hall (England) und Lexi Thompson (USA) mit neun unter Par.  



PGA Tour / European Tour: WGC - Bridgestone Invitational  

Akron, Ohio/USA – Major-Sieger Jimmy Walker schiebt sich nach Tag zwei an die Spitze des exklusiven Teilnehmerfeldes. Der US-Amerikaner spielt im Firestone Country Club eine starke 65 (-5) und zieht mit insgesamt sieben unter Par am bis dato Führenden Belgier Thomas Pieters (70, E, insgesamt -5) vorbei.
 
Platz drei teilen sich mit jeweils drei unter Par Zach Johnson (67,-3) Rory McIlroy (69, -1) und Hideki Matsuyama (67, -3). Jordan Spieth rutscht mit einer Par-Runde (70) auf T6 ab. Titelverteidiger Dustin Johnson spielt eine schwache 75 (+5) und fällt weit zurück. Bernd Wiesberger liegt mit Runden von 70 (Par) und 72 (+2) auf Rang T35.  

Hudson Swafford gelingt an der 15 ein Hole-in-one. Es ist das erste Ass beim Bridgestone Invitational seit 2011. Damals lochte Jim Furyk an der Fünf direkt vom Abschlag ein.  



PGA Tour: Barracuda Championship

Reno, Nevada/USA - Alex Cejka kann sich am zweiten Tag leicht verbessern. Der Deutsche notiert im Montreux G&CC vier Birdies und ein Bogey und erspielt sich damit sieben Punkte.

Das Event ist das einzige auf der PGA-Tour, bei dem nach einem modifizierten Stableford-Modus gezählt wird. Fünf Punkte für ein Eagle, drei für ein Birdie. Cejka springt um 26 Plätze auf T60 und schafft damit den Cut. In Führung liegt Richy Werenski, der nach einem Eagle auf der 18 insgesamt 66 Schläge (-6) benötigt und 15 Punkte einstreicht. Mit 26 Zählern liegt er zwei Punkte vor Stuart Appleby (24). 



Web.com Tour: Ellie Mae Classic

Hayward, Kalifornien/USA - Titelverteidiger Stephan Jäger kann sich am zweiten Tag nicht verbessern und geht nach einer 68 (-2) mit fünf unter Par als T41. ins Wochenende. Der zweite Deutsche im Feld, Jeremy Paul, schafft mit zwei 68er-Runden als T47. den Cut.

Den Sieg werden in diesem Jahr andere unter sich ausmachen. An der Spitze liegt Andrew Yun (USA), dem eine starke 62 (-8) gelingt, mit 13 unter Par. Zwei Schläge dahinter rangiert Brandon Harkins (-11), gefolgt von sieben Spielern mit zehn unter Par.

Basketballer Stephen Curry spielt auch am zweiten Tag eine passable 74 (+4) und verabschiedet sich damit aus dem Turnier.



PGA Tour Champions: 3M Championship

Blaine, Minnesota/USA - Bernhard Langer erwischt einen soliden Start. Eine Woche nach seinem Major-Sieg bei der British Senior Open spielt der Anhausener eine 69er-Auftaktrunde (-3).
 
Mr. Consistency macht seinem Namen alle Ehre und liefert eine Bogey-freie Vorstellung mit drei Birdies ab. In geteilter Führung liegen die US-Amerikaner Mike Goodes und Kenny Perry mit jeweils 65 Schlägen (-7).


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE