golf time 32019
Coverstory: Masters Tournament WUNDER WOODS
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Meine zehnte Saison 17.03.2019

Caro Masson geht in ihre zehnte Saison als Proette
Caro Masson geht in ihre zehnte Saison als Proette
0

Gastkommentar von LPGA Tour-Proette Caroline Masson über ihr kleines Jubiläum und was die neuen Regeln für sie bedeuten. 



Wahnsinn - meine zehnte Saison!
Erst einmal möchte ich euch für dieses Jahr viele schöne Tage auf den Golfplätzen dieser Welt wünschen. 

Die ISPS Handa Women's Australian Open Mitte Februar waren für mich Saisonauftakt und zeitgleich der Start in meine zehnte Saison als Golfprofi, Wahnsinn! Auf der einen Seite fühlt es sich an, als ob es schon eine Ewigkeit her ist, dass ich mein erstes Turnier auf der Ladies European Tour gespielt habe, aber trotzdem ist die Vorfreude auf die neue Saison riesig. 

Mit dem neuen Jahr kamen ja, wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt, auch so einige Regeländerungen. Viele Änderungen sind super praktisch und werden helfen, das Spiel ein bisschen schneller zu machen. So können wir beispielsweise nun die Fahne beim Putten stecken lassen und Spikemarken ausbessern. 

Auf der anderen Seite wird nun anders gedroppt und der Caddie darf nicht mehr helfen, den Spieler auszurichten. Das wird sicherlich eine Herausforderung, da wir uns über so viele Jahre an gewisse Abläufe gewöhnt haben und jetzt plötzlich alles anders ist. Hoffentlich können wir uns alle schnell an die neuen Regeln gewöhnen und Strafschläge, wie sie auf der PGA Tour ja bereits vorgekommen sind, vermeiden. 

Ich habe das Regelbuch jedenfalls noch einmal gut durchgelesen und bin bereit für ein weiteres gutes Jahr auf der LPGA Tour.

Eure Caro


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE