Neue Bälle, Hölzer und Sponsor 29.11.2016

Tiger Woods
Tiger Woods
Ob er bald wieder jubeln wird: Tiger Woods
MusclePharm kündigte die Partnerschaft mit Woods im Mai 2016 auf
Tiger Woods
Tiger Woods
0
New Providence, Bahamas – Pünktlich zu seinem Comeback auf der PGA Tour hat Tiger Woods einige Änderungen in seinem Equipment vorgenommen: Neben einem neuen Ball hat der 40-Jährige seine Hölzer gewechselt und vertraut auf dem Grün auf einen neuen Putter. Und auf dem Bag präsentiert sich ein neuer Sponsor.
Nach dem überraschenden Rückzug von Nike aus dem Hartware-Geschäft der Golfindustrie sind die zahlreichen Nike-Tourspieler gezwungen, auf Produkte anderer Hersteller zu wechseln. So auch Tiger Woods. Der 40 Jahre alte einstige Tour-Dominator ersetzt bei seiner Rückkehr auf die Tour, diese Woche bei der Hero World Challenge, die Nike-Hölzer aller Voraussicht nach mit langen Schlägern von TaylorMade. Das berichten mehrere U.S.-Golfmedien übereinstimmend. Damit würde Woods unter anderem Rory McIlroy folgen, der seit der FedExCup-Finalserie ebenfalls mit TaylorMade-Hölzern (M2 Driver und 3er-Holz) unterwegs ist.

Woods testete in den vergangenen Wochen etliche Schläger verschiedener Hersteller. Letztlich sollen ihn jedoch die TaylorMade-Hölzer überzeugt haben. Bei den Eisen macht Woods (noch) keine Schritte auf neues Terrain. Glaubt man den U.S.-Golfmedien wird der 14-malige Major-Champion bei seinem Heimevent mit den selben Nike-Eisen antreten, die er bei seinen wenigen Auftritten im vergangenen Jahr spielte. Auf dem Grün vertraut Woods wieder auf ein Modell von Putter-Guru Scotty Cameron. Eine sichere Variante, immerhin holte er mit Cameron-Puttern 13 seiner 14 Major-Titel.

Ball von Bridgestone

Doch für Woods zählen die Schläger nicht so viel wie das kleine, runde Spielgerät: "Der wichtigste Schläger im Bag ist der Ball", sagt er im Interview mit Steve DiMeglio von USA Today. Daher habe er viele Bälle getestet. Die Wahl fiel laut DiMeglio letztlich auf den Bridgestone B330S.

Eine weitere Veränderung wird auf Woods' Golftasche zu sehen sein. Nachdem sein voriger Bag-Sponsor MusclePharm den Vertrag im Mai dieses Jahres aufkündigte (gegen eine Abfindung in Höhe von 2,5 Millionen U.S.-Dollar) soll nun der Energie-Drink-Hersteller Monster auf der Tasche werben. Das berichtet das U.S.-Sportnews-Portal ESPN.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE