golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Neue Major-Termine 06.04.2020

Herbst statt Frühling: Masters Tournament
Herbst statt Frühling: Masters Tournament
0

Die führenden Verbände haben neue Termine für die wichtigsten Golfturniere der Herren herausgearbeitet. Das Masters ist für November geplant, die Open wird abgesagt.


Frühling und der Duft von blühenden Magnolien, Azaleen und Co. – normalerweise das Umfeld, das die Golfwelt vom Masters Tournament im Augusta National Golf Club gewohnt ist. In diesem Jahr wird sich das Szenario ändern, sofern es überhaupt ein Szenario gibt. Denn das Masters soll im November über die Bühne gehen – wenn es die Situation um die Coronavirus-Pandemie zulässt.

Auch die weiteren Majors finden an anderen Terminen statt, die Open wird hingegen abgesagt.

Ein Überblick über das Geschehen auf den Touren weltweit:

Das Masters: 

Der Augusta National Golf Club hat bekanntgegeben, dass das traditionell erste Major des Jahres und in der Woche vom 9.-15 November 2020 über die Bühne gehen soll. Der Termin soll in enger Absprache mit den führenden Organisationen des Profigolfs getroffen worden sein.

Startberechtigt sind jene Spieler, die sich auch für die Austragung im April qualifiziert hätten. Aus deutscher Sicht steht Bernhard Langer als ehemaliger Turniersieger auf der Startliste.

Das Augusta National Women's Amateur, im vergangenen Jahr erstmals ausgetragen, soll hingegen in diesem Jahr nicht mehr nachgeholt werden. 

USGA: U.S. Open

Die U.S. Open, die zuvor für den 15. bis 21. Juni im Winged Foot Golf Club in Mamaroneck, New York, geplant war, wurde offiziell auf den 14. bis 20. September verschoben. Winged Foot bleibt der Austragungsort.

R&A: The Open

Die R&A hat beschlossen, die Open im Jahr 2020 aufgrund der Covid-19-Pandemie abzusagen. Das einzige Major auf europäischem Boden wird um ein Jahr auf den 12. bis 19. Juli 2021 verschoben. Austragungsort bleibt Royal St. George's in Kent, England.  

PGA of America: PGA Championship

Die PGA Championship soll nun vom 3. bis 9. August im TPC Harding Park in San Francisco, Kalifornien, stattfinden. Das Turnier war ursprünglich für den 11. bis 17. Mai geplant.

Ryder Cup:

Der Ryder Cup soll wie ursprünglich geplant vom 22. bis 27. September in der Whistling Straits in Wisconsin, stattfinden. 

PGA Tour: 

Die Wyndham Championship sowie die folgenden drei  Finalturniere der FedExCup-Playoffs finden eine Woche später als geplant statt. Die Tour Championship geht am Labour Day, dem 7. September (Montag), zu Ende. Die Lücken, die die Absage der Open Championship sowie der Olympischen Spiele mit sich bringen, sollen mit Turnieren gefüllt werden.

European Tour:

Noch keine Entscheidung hatte die European Tour zu verkünden. Man arbeite an einem aktualisierten Spielplan. Zeitgleich zum Masters steht auf der European Tour die Nedbank Challenge im Kalender. Es ist das zweite von drei Turnieren während der Finalserie des Race to Dubai.



Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE