Tiger Woods: Mysteriöse Schläger im Bag 12.10.2017

TGR Schläger in Tiger Woods' Golfbag (Screenshot: Twitter.com/kevinromangolf)
TGR Schläger in Tiger Woods' Golfbag (Screenshot: Twitter.com/kevinromangolf)
Tiger Woods und Kevin Chappell bei einer Golf Clinic während des Tiger Woods Invitationals
Tiger Woods und Kevin Chappell bei einer Golf Clinic während des Tiger Woods Invitationals
0
Tiger Woods zeigt binnen einer Woche zweimal volle Golfschwünge. Während einer Golf Clinic beim Tiger Woods Invitational erhaschte ein Zuschauer zudem einen Blick in Woods' Tasche. Die Erkenntnis: Nicht alle Schläger sind aus dem Hause seines Ausrüsters TaylorMade und einige tragen einen ganz neuen Markennamen – den von Woods' Firmengruppe.

Deutet sich da etwas in der Equipmentbranche an? Es scheint fast so. Denn Tiger Woods trat bei einer Golf Clinic seines Invitationals mit mehreren verschiedenen Schlägermarken in der Tasche auf. Unter anderem fanden sich darin alte Nike Wedges, zwei verschiedene Modelle seines Ausrüsters TaylorMade (Tour Preferred und PSi) und auch Eisen mit dem Logo seiner Unternehmensgruppe TGR.

Das Bild von Woods' Schlägern veröffentlichte Kevin Roman, Director of Instruction in Monterrey Peninsula, auf Twitter. Die Kommentatoren unter seinem Post spekulieren, von welchem Hersteller die TGR-Eisen wohl seien. Einige vermuten es seien Nike-Eisen. Das kommentiert ein weiterer Nutzer mit dem Verweis, dass Woods' frühere Nike-Eisen lediglich umbenannte Eisen der japanischen Edelschmiede Miura gewesen seien.


Insgesamt hatte Woods 16 Schläger in der Tasche. Das lässt darauf schließen, dass er derzeit sehr viel testet und ausprobiert, welches Equipment am besten zu seinem Schwung passt. Nach seiner vierten Rückenoperation kämpft sich der 14-malige Major-Sieger aktuell wieder ins Training zurück.

Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE