golf time 32019
Coverstory: Masters Tournament WUNDER WOODS
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Perry holt erstes Senior-Major 10.05.2015

Constellation Senior Players Championship 2013: Kenny Perry
Colin Montgomerie
Bernhard Langer
0
Pittsburgh, Pennsylvania - Für Kenny Perry lief am Wochenende, bei der Constellation Senior Players Championship, endlich wieder einmal alles nach Maß: Der Amerikaner gewann im Fox Chapel Golf Club und mit einer bogeyfreien 64er Schlussrunde (-6) sein erstes Major auf der Champions Tour. Die 64 von Perry war dabei mit die beste Runde des Schlusstages des dritten Major des Jahres auf der U.S.-Senioren Tour, er setzte sich mit insgesamt 261 Zählern (-19) und zwei Schlägen Vorsprung gegen Fred Couples (68, -2) und Duffy Waldorf (64, -6) durch. "Nach den vielen Zweiten Plätzen der vergangenen Wochen und Monate dachte ich schon langsam, ich wäre verflucht", so der Champion, der für seinen Sieg einen Scheck in Höhe von 405.000 U.S.-Dollar überreicht bekam. "Ich war schon so viele Male so nahe dran am Sieg und habe aber stets auf den Schlusslöchern versagt. Diese Mal ging es am Sonntag endlich in die andere Richtung." Perry bezog sich dabei vor allem auf die Majors, denn in diesem Jahr war es bereits der dritte Sieg des Amerikaners bei einem Turnier auf der Champions Tour, der ihm zudem die Führung in der Charles Schwab Punkterangliste einbrachte. Alle Augen waren diese Woche auch auf Colin Montgomerie gerichtet, der bei dem Turnier sein Debüt auf der Champions Tour gab. Mit Runden von 69, 70, 68 und 65 Schlägen (272, -8) belegte der Schotte den geteilten neunten Rang. Einen Schlag besser war Bernhard Langer: Der Anhausener kam mit Runden von 72, 69, 63 und 67 Schlägen (271, -9) auf dem starken alleinigen achten Rang ins Clubhaus. © GOLF TIME Verlag GmbH


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE