golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Platz zwei und seine Folgen 25.06.2018

Positive Woche für Martin Kaymer
Positive Woche für Martin Kaymer
0

Martin Kaymer nimmt viel Positives aus der Woche der BMW International Open mit. Der Deutsche verbessert sich in den Ranglisten.


Martin Kaymer konnte seinen Frust nach der verpatzten U.S. Open schnell ablegen und in Pulheim an seine starke Vorstellung bei der Italian Open anknüpfen. Natürlich saß der Stachel des verpatzten Pitches am Finalsonntag noch tief, doch es gibt genug Positives aus dieser Heimspiel-Woche mitzunehmen. 

So sah es auch Kaymer selbst: "Das war ein Blackout zur falschen Zeit, das passiert ab und an im Sport“, erklärte er. "Für mich ist das natürlich ein bisschen bitter, weil es ausgerechnet hier in Deutschland passiert ist. Aber ich nehme auch viel Positives aus der Woche mit. Ich habe sehr gut gespielt, viele gute Putts gemacht und auch mental überzeugt"

Durch den zweiten Rang geht es auch in wichtigen Ranglisten wieder ein Stück nach oben:

Weltrangliste: 

Von Position 127 nähert er sich wieder der Top-100-Grenze. Kaymer wird in dieser Woche auf Platz 103 geführt. Damit ging es stolze 24 Positionen nach oben.

Race to Dubai: 

Als aktuell 39. ist Martin Kaymer nun wieder in einer soliden Ausgangsposition, um beim Saisonfinale der European Tour in Dubai dabei zu sein. Die Top 60 qualifizieren sich für das finale Event der Saison. Stand jetzt ist Kaymer dort der einzige Deutsche.

Ryder Cup: 

Auch den Kontinentalvergleich hat Kaymer noch nicht abgehakt. Auch wenn er vor der BMW International Open bekräftigte: „Wenn man ehrlich ist, bin ich ziemlich weit weg. Zum jetzigen Zeitpunkt wäre es total falsch, wenn ich da mitspielen würde. Man muss ehrlich zu sich sein, meine Leistung war nicht gut genug, und wenn zwölf andere Spieler besser sind, dann ist das so." Die Ausgangsposition hat sich leicht verbessert. Kaymer belegt aktuell die 23. Position in der European Points List. Dort qualifizieren sich die besten 4 direkt. Der Rest wird über die World Points List (Kaymer belegt dort Position 28) aufgefüllt. Am Ende vergibt Team-Kapitän Thomas Bjørn noch vier Wild Cards.

Stichwort Ryder Cup. In dieser Woche steht die Open de France auf dem Programm. Auf dem Albatros Course des Le Golf National findet im September bekanntermaßen der Vergleich Europa gegen die USA statt. Eine weitere starke Leistung Kaymers könnte auch Thomas Bjørn wieder hellhörig machen.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE