golf time 32019
Coverstory: Masters Tournament WUNDER WOODS
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Premieren-Sieg für Haotong, Siem T3. 01.05.2016

Hut ab! Li Haotong gewinnt sein erstes European Tour-Event
Li Haotong: Mit dem jungen Mann hatte niemand gerechnet
Well done! Marcel Siem spielt sich souverän unter die Top 3
Muss sich mit dem 2. Platz begnügen: Felipe Aguilar aus Chile
Wochenverdienst für Max Kieffer: 12.154 Euro
0
Peking, China – Das freut die Fans aus China. Zum ersten Mal kann ein Chinese einem Chinesen (Wu Ashun) auf einem European Tour-Turnier in China als Champion nachfolgen. Mit einer brillanten 64er-Runde (-8) setzt sich der junge Chinese Li Haotong durch und holt den ersten Titel seiner Karriere.

Li Haotong startete die Finalrunde mit zwei Schlägen Rückstand auf die beiden Führenden, Felipe Aguilar aus Chile und den Dänen Bjerregaard. Doch auf dem Topwin Golf & CC standen die Fans natürlich hinter dem 20-jährigen Haotong – und mit großem Applaus bei jedem Schlag segelte Haotong schließlich zum Sieg und brachte eine Führung von drei Schlägen ins Ziel.

Li Haotong weiß auch, was dieser Sieg für ihn bedeutet: "Der Anfang dieser Saison war mit vielen verpassten Cuts für mich sehr durchwachsen. Und obwohl ich sehr hart gearbeitet hatte, konnte ich keine guten Ergebnisse spielen. Doch im Laufe dieser Woche konnte ich mich auf dem Topwin Golf & CC gut entspannen – und der Rest ist Geschichte!"

Deutsche Equipe erfolgreich
Geschichte geschrieben hat Marcel Siem diese Woche zwar nicht, doch einen Meilenstein in seiner Entwicklung getan. Nach umfangreichen Schwunganpassungen ist Marcel Siem jetzt golferisch endlich dort angekommen, wo er hingehört. Mit vier aufeinander folgenden Runden von unter 70 Schlägen und einem Gesamtscore von -18 belegt Siem den starken geteilten 3. Platz. Damit darf sich Siem über einen Scheck in Höhe von 139.556 Euro freuen. Auch Max Kieffer kann mit seinem Auftritt nahe der Chinesischen Mauer zufrieden sein. Für einen geteilten 48. Platz gibt es immerhin noch 12.154 Euro aufs Konto.



Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE