12019
Coverstory: Dustin Johnson DJ UNZENSIERT
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Proto-Scotty 29.08.2018

Die CX-01 und CX-02 Modelle verbinden die Optik eines klassischen Blades mit den Spielvorteilen eines Mallets
Die CX-01 und CX-02 Modelle verbinden die Optik eines klassischen Blades mit den Spielvorteilen eines Mallets
0

Mit der Einführung der Concept X Prototypen will Scotty Cameron einen neuen Standard in Sachen High-End-Putter setzen.



Die CX-01 und CX-02 Modelle verbinden die Optik eines klassischen Blades – wie zum Beispiel dem Newport 2 – mit den Spielvorteilen eines Mallets. Beide Versionen verfügen über ein extrem gutes Trägheitsmoment, das durch die zwei seitlichen Flügel generiert wird. Dadurch verbessern sich die Stabilität und die Fehlertoleranz. Die einzigartige Zweikammern-Vibrationsdämpfung in der L-förmigen Sohlenkonstruktion sorgt für ein angenehmes Gefühl im Treffmoment. Eine weitere Besonderheit: die innovativen Schaftansätze. 

Der CX-01 verfügt über einen doppelt gekanteten „Nuckle Neck“-Offset-Schlägerhals (ähnlich dem Newport 2) und der CX-02 erscheint mit dem „Joint Neck“, einem einfach gebogenen Schaftansatz, der für einen runderen Schwungbogen mit einem deutlich erhöhten Toe Flow sorgt (ähnlich dem Newport 2.5). Das hochwertige stahlgraue Finish passt perfekt zum restlichen Design. Einige Gravuren und die bekannten drei Punkte wurden allerdings unlackiert gelassen, um den Prototyp-Charakter zu unterstreichen.



Scotty Cameron erweitert mit der Concept-X-Serie das Repertoire an Multimaterial-Designs. Die tourerprobte Bauweise ermöglicht es, mehr Gewicht in den Randzonen zu platzieren, um den MOI und die Fehlertoleranz zu erhöhen. Das Sohlenprofil jedes Modells ist in alle vier Richtungen ausbalanciert und berücksichtigt für die Position des Schwerpunkts Länge, Gewicht und Offset des Schafts sowie den Griff. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass jeder Putter beim Ansprechen absolut „square“ steht. 

Abgerundet wird das gelungene Gesamtprodukt durch einen grauen Pistolero Griff. Die zwei experimentellen Modelle sind ab dem 28. September 2018 weltweit in ausgewählten Golfshops erhältlich. 

Preis: € 649,–


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE