52019
Coverstory: Bernd Wiesberger DAS COMEBACK
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Recari in Führung – Gal T20. 10.05.2015

Beatriz Recari
Paula Creamer
Karrie Webb
Yani Tseng
Sandra Gal
Caroline Masson
0
Carlsbad, Kalifornien – Während der zweiten Runde der Kia Classic im Aviara Golf gab es auf dem Leaderboard einen Führungswechsel und 73 Spielerinnen schafften den Cut, der bei drei über Par gezogen wurde. Eine deutsche Akteurin muss dabei die Segel streichen. Beatriz Recari kam mit einer bogeyfreien 67 (-5) ins Clubhaus und übernahm, mit insgesamt acht unter Par, die Spitze. Die Führung der Spanierin ist jedoch denkbar knapp, denn Paula Creamer (68, -4) und Karrie Webb (70, -2) lauern mit sieben unter Par auf dem zweiten Platz. Die Führende nach der ersten Runde, Jane Park, kam mit einer Par-Runde (72) ins Clubhaus und führt die Akteurinnen an, die sich mit sechs unter Par auf dem vierten Rang befinden. Für Titelverteidigerin Yani Tseng kam es bereits am Mittwoch „knüppeldick“. Erst verlor die Chinesin in der letzten Woche Platz eins in der Damen-Weltrangliste an Stacy Lewis, dann verschlief die 24-Jährige das Pro-Am und wurde disqualifiziert. "Ich fühlte mich am Dienstag nicht wohl und habe dann verschlafen", entschuldigte sich Tseng. "Ich hätte so gerne meinen Titel hier verteidigt, um mir Platz eins in der Weltrangliste wieder zurückzuholen. Ich möchte mich bei Kia, meinen Sponsoren und Fans für meinen Fehler entschuldigen und kann es kaum erwarten, im nächsten Jahr hier wieder anzutreten." Sandra Gal schaffte als einzige Deutsche den Einzug in die beiden Finalrunden. Die Gewinnerin des Turniers 2011 verlor allerdings durch eine Par-Runde (72) vier Plätze und ist aktuell auf der geteilten 20. Position zu finden. Mit drei Birdies, drei Bogeys und einem Doppel-Bogey auf der Scorekarte notierte Caroline Masson eine 74 (+2) und verpasste mit fünf über Par ihren zweiten Cut in Folge auf der LPGA Tour, der bei diesem Event bei drei über Par gezogen wurde. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE