golf time 82019
Coverstory: Profi-Tipps DIE HANDICAP TASKFORCE
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Schönheit für die Könner 21.08.2017

Mizuno MP-18
Klassischer Look: Die neuen Mizuno MP-18
Mizuno MP-18
Minimalistisches Design
Mizuno MP-18 MMC
Mizuno MP-18 MMC
0
Ab September kommen die neuen Eisen der MP-18-Serie aus dem Hause Mizuno in den Handel. Der japanische Schlägerhersteller ist bekannt für seine geschmiedeten Meisterstücke, die den Golfern die perfekte Mischung aus Look, Gefühl, Spielbarkeit und Anpassungsfähigkeit geben soll.

Viele der besten Spieler weltweit und sehr gute Amateurspieler griffen in den vergangenen Jahren zu den MP- oder den JPX-Modellen. Die neuen MP-18-Modelle sollen dies weiter verstärken. Mit drei gänzlich unterschiedlichen Schlägerköpfen ist die Auswahl groß wie nie und die Möglichkeit gegeben, den Satz zu mischen und die jeweils perfekt passenden Schläger zu finden. Geschmiedet werden die neuen Eisen exklusiv in Hiroshima von den erfahrenen und jahrelang ausgebildeten Master Craftsmen, darunter auch der Turbo, der wohl prominenteste Mitarbeiter, der seit geraumer Zeit die Wünsche von Nick Faldo und vielen weiteren Tour-Spielern erfüllt.

MP-18 - Craftsmen's Muscleback

Die MP-18 erinnern  an die Blades vergangener Tage, die so vielen Stars wichtige Titel und sogar Major-Siege bescherten. "Wir haben hier die Balance zwischen Wissenschaft und Aussehen definitiv verschoben", erklärt Chris Voshall, Senior Club Manager. "Der verstärkte Einfluss der Masters Craftsmen wird sofort erkennbar. Wir sind wieder bei den Schlägern angekommen, die Mizuno einst berühmt gemacht haben. Präziser in der Verarbeitung und Produktion - im Treffmoment sind sie wirklich absolut perfekt."

Die im Grain-Flow-Verfahren (High Density) geschmiedeten Eisen werden aus 1025 E Pure Select Carbonstahl hergestellt. Der spezielle Schmiedeprozess gewährleistet ein extrem weiches Gefühl im Treffmoment mit maximalem Feedback. Die kurzen Schlägerköpfe haben eine ultradünne Top-Linie und eine schmale Sohle. "Sie erinnern mich an die Eisen vergangener Tage", erklärt Major-Sieger Nick Faldo.

  • € 175 pro Eisen
  • #3-PW
  • nur RH



MP-18 SC - Player's Cavity Back

Die MP-18 SC sind etwas fehlerverzeihender als die klassischen Blades, aber noch immer für die versierten Golfspieler bestimmt. Die Köpfe der SC-Eisen sind etwas länger, die Sohle ein Stück breiter, keine Unterschiede gibt es im Herstellungsprozess. Auch die Top-Linie ist nur einen Millimeter breiter als bei den MP-18-Eisen. "Die MP-18 SC Eisen kombinieren einige praktische Features", analysiert Voshall. "Sie sind stabil, weich und lassen sich wunderbar steuern. Der Look in der Ansprechposition ist erstklassig." Auch wenn die Köpfe etwas breiter sind, lassen sie sich wunderbar in einem Set mit den Blades kombinieren.

  • €175 pro Eisen
  • #3-PW 
  • LH und RH

MP-18 MMC /Multi Material Construction

Etwas länger als für Mizuno üblich, dauerte die Herstellung der MMC-Eisen. Die Ingenieure wollten sich die Zeit nehmen, ein stabiles, fehlerverzeihendes Multi-Material-Eisen zu gestalten. Trotz der Verwendung verschiedener Materialien wie leichtem Titanium, stabilem Tungsten (nur in den langen Eisen) und den Carbonstahl (1025 E), bestechen auch die Schläger der MMC-Serie mit einem ähnlichen sportlichen Look mit scharfen Kanten wie seine Geschwister.  Der kompakte Schlägerkopf hat eine ähnliche Größe wie die SC-Modelle, die Kombination der Materialien bietet aber das gewisse Etwas an Fehlerverzeihung. Auch die MMC-Schläger lassen sich bestens mit den weiteren neuen Modellen kombinieren, hierzu muss allerdings der Loft angepasst werden.

  • €195 pro Eisen
  • #4-PW 
  • nur RH

MP-18 MMC Fli-Hi / The Player's Long Iron

Vor allem in den Bags der Tour-Spieler gehören die MMC-Fli-Hi zur Stammbesetzung. Sie bieten bei den langen Schlägen einen hohen Ballflug mit einem steilen Eintreffwinkel in die Grüns. Sie seien Meilen entfernt von den vielen Game-Improvement-Hybrids mit starkem Offset, die im Handel erhältlich sind, erklärt Voshall. Daher greifen auch Spieler mit Vorliebe für klassische Blades auf die MMC-Hi-Fli zurück, da sie wesentlicher einfacher zu spielen wie traditionelle lange Eisen und vor allem bei hartem Untergrund einen Vorteil bieten.

  • €195 pro Eisen
  • #2, #3, #4, #5 
  • nur RH

Weitere Informationen: http://golf.mizunoeurope.com/


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE