golf time 32019
Coverstory: Masters Tournament WUNDER WOODS
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Schwartzel macht ernst 29.11.2015

Charl Schwartzel
Charl Schwartzel
Charl Schwartzel
Christiaan Basson
0
Malelane, Südafrika - Der Südafrikaner Charl Schwartzel (-13) führt nach drei Runden bei der Alfred Dunhill Championship mit drei Schlägen Vorsprung. Hinter ihm liegen die beiden Franzosen Benjamin Herbert und Sébastien Gros (-10). Es sieht sehr gut aus für den Lokalfavoriten: Mit einer 70er-Runde (-2) schraubt Charl Schwartzel seinen Score auf nun -13 herunter. Somit hat der dreimalige Alfred Dunhill Championship-Sieger drei Schläge Vorsprung auf seine ersten Verfolger. Die heißen Benjamin Herbert und Sébastien Gros. Letzterer liefert am Samstag das Highlight im Leopard Creek Country Club ab. Der European Tour-Rookie feuert eine 63 (-9) heraus und klettert im Leaderboard starke 37 Ränge nach oben. Das Momentum für den Schlusstag hat er damit auf seiner Seite. Wohl nichts mehr mit dem Ausgang des Turniers hat Branden Grace zu tun. Der Titelverteidiger bringt zwar an Tag 3 eine sehr gute 66 (-6) ins Clubhaus, doch seine 71 (-1) und 73 (+1) an den beiden Vortagen haben ihm schon zu viele Schläge Rückstand auf die Spitze gekostet. Christiaan Basson, der zum Auftakt noch mit einer 64 aufhorchen ließ, büßt nach seiner 76 (+4) am Freitag auch am Samstag ein. Die solide 72 (E) lässt ihn weitere elf Plätze abrutschen. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE