42018
Coverstory: Stephan Jäger WAHRE LIEBE
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Sergas führt, Monke rutscht ab 10.05.2015

Giulia Sergas
Anja Monke
0
Christchurch, Neuseeland – Die Italienerin Giulia Sergas behält auch nach der zweiten Runde die Nase vorn. Mit einer 69 (-3) hält sie die Konkurrenz um einen Schlag auf Abstand. An zweiter Position, mit zwei Schlägen Rückstand, folgt die Australierin Kristie Smith. Bereits vier Schläge zurück liegt hingegen die Schwedin Linda Wessberg. Anja Monke ist mit einer schwachen 74 (+2) um 26 Positionen auf den geteilten 29. Rang abgerutscht. Damit muss sie in den Finalrunden noch einmal tief in die Trickkiste greifen, um noch eine Chance zu haben, ganz vorne mitzuspielen. Verbessert hat sich dagegen Caroline Masson: Mit 70 Schlägen (-2) verbesserte sich die Gladbeckerin um elf Ränge auf den geteilten 43. Rang. Den Cut deutlich verpasst haben die beiden Österreicherinnen Nicole Gergely und Stefanie Michl. Stefanie Michl verpasste den Cutum drei und Gergely um neun Zähler.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE