52019
Coverstory: Bernd Wiesberger DAS COMEBACK
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Siem mit Siegchance 30.04.2016

Voll den Durchblick: Marcel Siem spielt in China um den Sieg
Lucas Bjerregaard: Der Däne ist bekannt für seine Monster-Drives
Felipe Aguilar aus Chile kann seine Spitzenposition vor dem Finale behaupten
Max Kieffer zeigt gute Leistungen und beweist wieder seine Konstanz
Nicolas Colsaerts: Der belgische Longhitter kann diese Woche das beste Ergebnis der aktuellen Saison erspielen
0
Peking, China – Lucas Bjerregaard aus Dänemark spielt sich auf dem Leaderboard nach oben und teilt sich mit dem Führenden des Vortags, Felipe Aguilar aus Chile, vor dem Finale die Führung auf dem Topwin Golf & CC. Auch die deutschen Starter können überzeugen.

Bjerregaard, der Longhitter aus dem hohen Norden, hatte vergangenes Jahr ein tolles Finish seiner Saison, als er gleich drei Top 3-Ergebnisse verzeichnen konnte. Die aktuelle Saison startete etwas verhaltener, denn bisher konnte der Däne noch keinen Platz unter den Top 10 erreichen. Damit soll jetzt Schluss sein. Bjerregaard: "Vergangenes Jahr lief es bei mir ja ziemlich gut, und die Erfahrungen, die ich damals gemacht habe, möchte ich jetzt nutzen, um diese Woche auch am Sonntagnachmittag mein bestes Golf zeigen zu können."

Aguilar ist stolz auf sein Putting

Felipe Aguilar, der seinen 1. Platz vor dem Sonntag jetzt mit Bjerregaard teilen muss, macht seine guten Leistungen diese Woche immer noch von seinem Putter abhängig. Aguilar: "Das Putting war immer schon der schwächste Part meinen Spiels. Mein Kumpel Fabrizio Zanotti aber hat mir jetzt eine Menge Tipps gegeben – und wenn das auch am Sonntag funktioniert, dann kann alles passieren."

Starke deutsche Equipe

Alles kann auch noch bei der deutschen Equipe passieren, die sich diese Woche glänzend präsentiert. Marcel Siem spielt stark auf, ist mental hoch konzentriert und kann sich nach drei Runden mit einem Gesamtscore von -12 tatsächlich noch Gedanken über einen möglichen Sieg machen. Er liegt derzeit auf dem geteilten 8. Platz und damit nur vier Schläge hinter dem Führungs-Duo.

Kieffer ist gut dabei

Auch Max Kieffer hat wieder seine berühmte Konstanz gefunden, liegt nach drei Tagen mit einem Gesamtscore von -7 auf dem guten geteilten 33. Platz und kann am Sonntag noch eine Menge Geld verdienen, sollte er wieder eine Leistung wie in der 2. Runde bringen, als er eine starke 66er-Runde (-6) unterschrieb.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE