72019
Coverstory: Caroline Masson POWER GIRL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Was ist zu erwarten? 19.11.2018

Mit Spannung erwartet: Mickelson versus Woods
Mit Spannung erwartet: Mickelson versus Woods
0

"The Match", der Schaukampf zwischen Tiger Woods und Phil Mickelson geht am Freitag in Las Vegas über die Bühne. Was ist zu erwarten?



Am 23. November, kommenden Freitag, blickt die Golfwelt nach Las Vegas. Tiger Woods und Phil Mickelson, zwei der größten Golfer der vergangenen 20 Jahre, treffen sich im Shadow Creek Golf Club zu einem Duell.  "The Match", so der Name dieses offensiv vermarkteten Pay-per-View-Events. Es geht um neun Millionen U.S.-Dollar für den Gewinner.

Die Pläne liegen seit Jahren in der Schublade, nun werden sie in die Tat umgesetzt. Der Zeitpunkt ist klug gewählt. Beide Akteure waren beim Ryder Cup dabei, beide können trotz fortgeschrittenen Alters noch Titel auf der Tour gewinnen. Woods triumphierte zuletzt bei der Tour Championship, Mickelson zu Beginn des Jahres bei der WGC in Mexiko. Es wird kein Duell zweier Stars aus der Vergangenheit, sondern eines zweier Weltklasse-Spieler. Noch: Denn 2020 könnte Mickelson auf der Champions Tour abschlagen. Er befindet sich wohl im Spätsommer seiner langen Laufbahn auf allerhöchstem Niveau.

Seit Wochen läuft das Marketing, immer wieder tauchen kleine Videoschnipsel auf mit kleinen Sticheleien. Natürlich immer mit einem Augenzwinkern. Was ist zu erwarten? Der moderne Golfsport wird an diesem Freitag neue Wege einschlagen. Durch ein Format aus der Vergangenheit. Denn von 1983 bis 2008 trafen sich vier Spieler ebenfalls an Thanksgiving zum allseits beliebten Skins Game. Der Show-Faktor wird wie damals in den Vordergrund rücken, begleitet von modernsten Übertragungstechniken wie Drohnen, Shot Tracer, Echtzeit-Statistik und Mikrofonen für Spieler und Caddies, damit auch die Zuschauer den Trash Talk zwischen den beiden, mittlerweile befreundeten Golfgrößen, zu Hause verfolgen können.



Es ist zu erwarten, dass sich Woods und Mickelson anders präsentieren werden als bei einem gewöhnlichen Turnier. Eher in Richtung lockerer Zockrunde, mit Nebenwetten und scharfzüngigen Kommentaren. Etwas schade: Zuschauer gibt es ausschließlich vor den Bildschirmen. Auf der Anlage sind jeweils nur die Spieler, ihre Teams, TV-Personal, Sponsoren und ausgewähltes VIP-Personal zu Gange. 

Zum Beispiel Tiger's Kumpel Charles Barkley und Schauspieler Samuel L. Jackson, die als Special Guests die Vorberichterstattung bereichern werden. Der langjährige TNT-Moderator Ernie Johnson führt durch die Veranstaltung, Peter Jacobson und Darren Clarke werden Analysen beisteuern. Ebenfalls dabei: PGA-Tour-Spieler Pat Perez, Adam Lefkoe von Bleacher Report’s sowie LPGA-Star Natalie Gulbis, die zusammen mit FOX-Sports- Fachmann Shane Bacon "inside the ropes" kommentieren wird.

Zu sehen ist das Match auch in Deutschland. Auf Sky Select ist man für 15 Euro Gebühr dabei bei diesem Schaukampf der beiden Superstars. Zahlreiche Star-Spieler werden gespannt beobachten, wie diese Show beim Publikum ankommen wird. Etabliert sich ein Format wie dieses, könnten weitere Superstar-Duell folgen.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE