golf time 32019
Coverstory: Masters Tournament WUNDER WOODS
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Thompson zurückgefallen – Lewis vorne 10.05.2015

Stacey Lewis
Angela Stanford
Lizette Salas
Lexi Thompson
Sandra Gal
0
Prattville, Alabama – Die dritte Runde der Navistar LPGA Classic verlief nicht nach dem Geschmack von Alexis „Lexi“ Thompson. Mit einer 74er Runde (+2) und insgesamt zehn unter Par fiel die 17-jährige Titelverteidigerin auf den geteilten sechsten Platz zurück. „Ich bin noch nicht aus dem Rennen“, sagte Thompson. „Ich habe am ersten Tag eine 63 (-9) gespielt, wenn ich das wiederholen kann bin ich mit dabei. Ich werde morgen rausgehen, versuchen frei zu Schwingen und ein paar Birdies zu spielen. Ich hoffe, es fallen dann mehr, als das heute der Fall war.“ An die Spitze spielte sich Stacey Lewis mit einer 65 (-7) und einem Gesamtergebnis von 15 unter Par. Die Amerikanerin hat zwei Schläge Vorsprung vor Angela Stanford, die eine 68 (-4) notierte. Mit 70 Schlägen (-2) und zwölf unter Par liegt Lizette Salas auf dem alleinigen dritten Rang. Sandra Gal kam mit einer 72 (Par) ins Clubhaus und hat mit insgesamt fünf unter Par auf dem geteilten 33. Platz keine Chance mehr auf den Turniersieg. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE