62019
Coverstory: 16. Solheim Cup REVANCHE
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Titel Nr. 5 für Hoey 10.05.2015

Michael Hoey
0
Moskau, Russland - Michael Hoey meldet sich zurück im Kreis der Champions: Mit vier Schlägen Vorsprung sicherte sich der Nordire am Sonntag bei M2M Russian Open im Tseleevo Golf & Polo Club seinen fünften European Tour-Titel. Mit einer 70er-Schlussrunde (-7) und insgesamt 272 Zählern (-16) verwies Hoey den Franzosen Alexandre Kaleka (68, -4) und den Engländer Matthew Nixon (69, -3) auf den fast schon abgeschlagenen geteilten zweiten Platz, Vierter wurde der Däne JB Hansen (68, -4). "Ich liebe diesen Platz", sagte Hoey im Anschluss an seine Finalrunde, "er hat ein großartiges Design aus der Feder von Jack Nicklaus und ist einer der besten Plätze, die wir dieses Jahr auf der Tour spielen. Vor allem die Grüns sind einfach perfekt, wenn man solch hervorragende Grüns vorfindet, fallen auch wesentlich mehr Putts." Der 34-Jährige, der dieses Jahr bei seinen Turnierstarts bis dato nie besser als auf dem T25. Platz ins Clubhaus kam, dabei sieben von zehn Cuts verpasste, erhielt für seinen Sieg einen Scheck in Höhe von 166.660 Euro überreicht. Er verbesserte sich damit im Race to Dubai auf den 81. Platz. Einziger Deutscher des Feldes war Moritz Lampert. Der Pro vom GC St. Leon-Rot scheiterte jedoch nach Runden von 79 und 73 Schlägen am Cut. © GOLF TIME Verlag GmbH


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE