Top-Domizil für Golfbegeisterte 29.03.2017

Kempinski Hotel Das Tirol
Kempinski Hotel Das Tirol
156 großzügige Zimmer und Suiten: Das Kempinski Hotel Das Tirol
156 großzügige Zimmer und Suiten: Das Kempinski Hotel Das Tirol
Golf Club Schwartzsee
Golf Club Schwartzsee
Kempinski Hotel Das Tirol
Kempinski Hotel Das Tirol
0
Jochberg, Österreich - Drei Dutzend Golfplätze hat Kitzbühel zwar nicht – aber wer ins Auto steigt, kann innerhalb von 100 Minuten 34 erreichen. Und einer der besten Ausgangspunkte? Das Kempinski Hotel das Tirol. 
Denn es liegt nicht nur auf dem besten Weg zu den Vieren der Gamsstadt, sondern auch direkt an der Strecke zu zahlreichen anderen Plätzen in der Umgebung. Und weil die Golfsaison gar nicht schnell genug kommen kann, hat das Kempinski Hotel Das Tirol Packages für Golfbegeisterte aufgelegt: für eine, zwei und ganz viele Nächte. Ganz individuell, oder als Golfsafari mit drei Nächten, Greenfees und allerlei Schmankerln. Und im Juni lockt mit dem Golf Festival Kitzbühel das Highlight der Saison. 

Die Plätze in Kitzbühel: Alle erstklassig, alle traumhaft gelegen, alle herausragend in ihren individuellen Charakteristiken. Und im Hintergrund thront die Kulisse der Grasberge und der schroffen Kitzbüheler Alpen, das Kaisergebirge und die Hohen Tauern.

Wer vom 19. bis 26. Juni noch nichts vorhat, sollte sich das Golf Festival Kitzbühel schon mal in den Kalender eintragen: Neun Turniere auf vier Golfplätzen an insgesamt sieben Festivaltagen – inklusive abenteuerlicher Streif-Attack und nahezu 1.000 aktiven Spielern. Und natürlich: Kulinarik vom Feinsten.

Aber die ist ohnehin jeder gewohnt, der sich für seine Golfferien im Kempinski Hotel Das Tirol einmietet. Denn zwischen Steinberg und Sra Bua bleiben nicht mehr viele Wünsche offen – Tiroler Heimatküche mit mediterranem Einfluss und asiatische Fusionsküche mit besten Zutaten aus der Region.

Wer Kitzbühel bespielt hat, kann sich in alle Himmelsrichtungen aufmachen und findet zahlreiche weitere Anlagen, die Golferherzen höher schlagen lassen. Länderübergreifende Plätze, nahezu hochalpine Anlagen und gemütliche Clubs in atemberaubender Landschaft. Das alles ist selten mehr als eine Autostunde entfernt.

Der Golfclub Eichenheim etwa, gebaut vom amerikanischen Architekten Kyle Phillips, gilt als einer der besten Plätze in Österreich. Steile Felswände und dichte Laubwälder charakterisieren das 6.092-Meter-PAR-71-Layout, 2001 eröffnet. 

Der Golfplatz Kitzbühel-Schwarzsee-Reith ist der richtige Platz für alle Spielertypen – auch Anfänger fühlen sich hier wohl. Und er ist genau so angelegt wie die Welt um ihn herum: flache Fairways charakterisieren die Holes 1 bis 9, bisweilen sehr hügelig wird das Profil an den Löchern 10 bis 18.

Der Golfclub Kitzbühel liegt auf der Sonnenseite der Gamsstadt: 50 Jahre nach der Clubgründung wurde der Golfplatz am Kapser Schlossgelände 2006 wiedereröffnet, inzwischen ist schon wieder ein gutes Jahrzehnt ins Land gegangen und der Club, dem die gemütliche Stadt zu Füßen liegt, reift weiter. 

Vierter im Bund ist der 9-Loch-Platz am Rasmushof: Er liegt direkt im Zielgelände der legendären Streif-Abfahrt. Sportlich wird hier gepitcht und geputtet, Handicapspieler sind durchaus gefordert – aber auch Anfänger verzweifeln nicht auf den Grüs. Und, wie bei allen anderen Clubs auch, stehen bestens geschulte Pros zur Verfügung, um an der Technik zu feilen und den optimalen Schwung zu erarbeiten.

Und weil das Golfen in Kitzbühel und der Umgebung so schön ist, hat das Kempinski Hotel Das Tirol ein Package „Golf Safari“ im Frühjahr, vom 18.-21. Mai 2017, und Herbst, vom 7.-10. September 2017, aufgelegt: 3 Übernachtungen in einem der großzügigen Superior Zimmer, reichhaltiges Frühstücksbuffet bis 12 Uhr, 4 Green Fees pro Person in den Clubs des Golf Alpin Verbundes - z.B. Eichenheim, Kitzbühel, Schwarzsee, Mittersill -, Zutritt zum Kempinski The Spa und Parkmöglichkeiten. 

Wer nur eine ganz individuelle Golf-Erholungspause einlegen will, bekommt die gleichen Leistungen mit einer Green Fee für jede Übernachtung ab 220 Euro pro Nacht im Einzelzimmer und ab 330 Euro pro Nacht im Doppelzimmer.

Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE