52019
Coverstory: Bernd Wiesberger DAS COMEBACK
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Der Flaschendrill 04.11.2015

Sie brauchen nur eine Wasserflasche
... dass die Flasche am Schwungende möglichst stehen bleibt
...dann ist das sofort die Rückmeldung, dass sich das Gewicht nicht richtig auf die linke Seite verlagert hat (alles aus Sicht des Rechtshänders)
0
Die richtige Gewichtsverlagerung im Schwung ist einer der wichtigsten, allerdings auch schwierigsten Aspekte beim Golfspiel.

Nur mit der richtigen Verlagerung des Körperschwerpunkts kann man ordentlich Länge generieren, einen guten Treffmoment erreichen und Balance im Schwung halten. Viele Amateure haben Schwierigkeiten mit der Verlagerung des Schwerpunkts – doch das muss nicht sein! Um die Gewichtsverlagerung zu trainieren und in Zukunft konstant ausführen zu können, gibt es eine ganz einfache Übung, die man ohne große Hilfsmittel durchführen kann. 

Sie brauchen nur eine Wasserflasche: Stellen Sie (als Rechtshänder) eine Flasche neben Ihren rechten Fuß.

Im Durchschwung sollte das Gewicht dann so nach links verlagert werden, ...

Im Durchschwung sollte das Gewicht dann so nach links verlagert werden, dass die Flasche am Schwungende möglichst stehen bleibt. Das bedeutet also, dass die rechte Ferse sich nach dem Durchschwung nach links oben bewegt und nicht gegen die Flasche stößt.

Wenn die rechte Ferse die Flasche jedoch umwirft, dann ist das sofort die Rückmeldung, dass sich das Gewicht nicht richtig auf die linke Seite verlagert hat (alles aus Sicht des Rechtshänders).

Wenn die rechte Ferse die Flasche jedoch umwirft,...

Führen Sie diese Übung ein paar Mal mit Eisen und Driver durch, und Sie werden sofort einen Fortschritt merken.

Felix Lubenau, Jahrgang ’75, Head Pro Schuster & Lubenau Academy GC Schloss Egmating und Head Coach Hartl Resort Center of Excellence


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE