42019
Coverstory: Homestory Sandra Gal GALAKTISCH
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Kaymer hofft, Rory schwänzt 02.07.2019

Hofft auf die Open: Martin Kaymer
Hofft auf die Open: Martin Kaymer
0

Martin Kaymer hofft auf eine Links-Saison mit Open-Teilnahme, Rory McIlroy schwänzt das Heimturnier. Was steht an in dieser Woche auf den Touren weltweit?



European Tour:  Irish Open

Die Irish Open läutet die kurze Links-Saison der Weltelite ein. Der Startschuss zur Zeit der 50-Meter-Putts, Topfbunker-Fiaskos und der Stinger-Schläge unter dem Wind fällt im altehrwürdigen Lahinch Golf Club. Mit dabei beim mit sieben Millionen U.S.-Dollar dotierten Event sind auch drei Deutsche. 

Martin Kaymer hat für diese und auch die kommende Woche (Scottish Open) gemeldet und spekuliert auf ein Top-Ergebnis, das die Open-Qualifikation zur Folge hat. Denn sowohl in der aktuellen als auch in der kommenden Woche sichern sich die drei Besten im Feld (mindestens Top zehn), die sich noch nicht für das abschließende Major des Jahres in Royal Portrush qualifizieren konnten, ihr Ticket für das einzige europäische Major-Event. 

Für Kaymer wäre es das erste Major seit der PGA Championship 2007, für das er nicht qualifiziert wäre. Die PGA Championship 2017 verpasste der Deutsche wegen einer Handgelenksverletzung. Beim British Masters im Hillside Golf Club, sein bisher letzter Start bei einem Turnier auf einem Linksplatz, landete Kaymer im Mai auf Platz acht. 

McIlroy fehlt
Weitere Deutsche im Feld sind Maximilian Kieffer und Max Schmitt. Bernd Ritthammer hat sich trotz eines achten Platzes in der Vorwoche nicht für das Feld qualifizieren können. Aus österreichischer Sicht starten Matthias Schwab und Bernd Wiesberger. Letzterer freut sich auf seinen ersten Besuch in Lahinch seit der Jacques Léglise Trophy 2003.

Ein deutscher Spieler wird hingegen sicher bei der Open dabei sein: Matthias Schmid hatte sich sein Ticket vergangenes Wochenende bei der Amateur-EM gesichert.

Die u.s.-amerikanische Elite, die die Turniere im Vorfeld der Open Championship gerne ausnutzt, um sich an die Eigenheiten des Spiels auf dem berühmten Linksland zu gewöhnen, ist in dieser Woche noch nicht am Start. Dennoch stehen einige Top-Spieler im Feld. Unter anderem haben Jon Rahm, Tommy Fleetwood und Louis Oosthuizen gemeldet.

Nicht dabei ist unter anderem auch Rory McIlroy, der sich mehr auf die PGA Tour konzentrieren möchte und den vollen Fokus auf die Open in der nordirischen Heimat richtet. "Dieses Turnier könnte das Größte in meinem Leben werden, und wenn ich hier antrete, wäre es mein drittes Turnier in Folge. Das ist nicht die beste Art und Weise, sich vorzubereiten."

Für die Scottish Open in der kommenden Woche hat der viermalige Major-Gewinner gemeldet.

Turnier-Informationen:
Platz: Lahinch Golf Club (Lahinch, Irland)
Preisgeld: 7 Mio US-Dollar 
Deutsche: Maximilian Kieffer, Max Schmitt, Martin Kaymer
Stars: Jon Rahm, Tommy Fleetwood und Louis Oosthuizen




LPGA Tour: Thornberry Creek LPGA Classic

Turnier-Informationen:
Platz: Thornberry Creek, (Oneida, Wisconsin)
Preisgeld: 2 Millionen Dollar
Deutsche: Isi Gabsa, Sandra Gal, Caroline Masson, Sophia Popov
Stars: Sung Hyun Park, Jeongeun Lee, Nasa Hataoka




PGA Tour: 3M Open

Turnier-Informationen:
Platz: TPC Twin Cities (Blaine, Minnesota)
Preisgeld: 6,4 Millionen Dollar
Deutsche: Stephan Jäger, Alex Cejka
Stars: Brooks Koepka, Jason Day, Phil Mickelson





Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE