golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Uribe vorne – Masson ausgeschieden 10.05.2015

Mariajo Uribe
Lydia Ko und Jiyai Shin (v.l.)
Jessica Korda
Caroline Masson
Michelle Wie
0
Canberra, Australien – Nach der zweiten Runde der ISPS Handa Women´s Australian Open, ausgetragen im Royal Canberra Golf Club, hat sich die „Spreu“ schon etwas vom „Weizen“ getrennt, denn drei Spielerinnen liegen an der Spitze des Leaderboards eng zusammen, zu Platz vier klafft allerdings schon eine kleine Lücke. Die Spitze übernahm die Kolumbianerin Mariajo Uribe. Die 22-Jährige, sie feiert am 27. Februar ihren Geburtstag, brachte eine bogeyfreie 67 (-6) ins Clubhaus und führt das Feld mit einem Schlag Vorsprung an. Ebenfalls 67 Schläge benötigte Jiyai Shin, die sich mit der Amateurin Lydia Ko (69, -4) den zweiten Platz teilt. Beide Akteurinnen weisen ein Gesamtergebnis von 14 unter Par auf. Kirstie Smith spielte ihre zweite 68 (-5) hintereinander und schob sich mit zehn unter Par auf den alleinigen vierten Rang, hat jedoch schon fünf Schläge Rückstand auf die Spitzenreiterin. Titelverteidigerin Jessica Korda machte nach der heutigen Runde 14 Plätze gut. Mit 69 Schlägen (-4) und insgesamt sieben unter Par nimmt die 19-Jährige den geteilten achten Platz ein. Für Michelle Wie hat sich die Reise nach Australien nicht gelohnt. Die Amerikanerin schrieb vier Birdies und die gleiche Anzahl an Bogeys auf ihre Scorekarte. Nach der 74 (+1) gestern war das zwar eine Par-Runde (73), doch mit insgesamt eins über Par verpasste die 23-Jährige den Cut, der bei eins unter Par gezogen wurde. Für Caroline Masson scheinen die ersten Turniere der neuen Saison wie verhext zu sein, denn die 22-Jährige kommt einfach nicht in Schwung. Nach einer ausbaufähigen 72 (-1) gestern, folgte heute eine 78 (+5). Ein einziges Birdie sowie vier Bogeys und ein Doppel-Bogey waren auf ihrer Scorekarte abzulesen. Mit insgesamt vier über Par verpasste die Gladbeckerin deutlich den Einzug in die beiden Finalrunden. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE