Vielseitig und kraftvoll 21.06.2017

Callaway Steelhead XR Fairwayhölzer
Callaway Steelhead XR Fairwayhölzer
Callaway Steelhead XR Fairwayhölzer
Callaway Steelhead XR Fairwayhölzer
Callaway Steelhead XR Fairwayhölzer
Callaway Steelhead XR Fairwayhölzer
Callaway Steelhead XR Fairwayhölzer
Callaway Steelhead XR Fairwayhölzer
Callaway Steelhead XR Fairwayhölzer
Callaway Steelhead XR Fairwayhölzer
0
Die neuen Callaway Steelhead XR führen den Weg eines der erfolgreichsten Fairwayhölzers auf dem Markt fort. Das neue Design und die verbesserten Leistungswerte versprechen eine einfache Handhabung und optimale Performance, auch bei anspruchsvollen Balllagen. 

Auffällig ist die neue Sohle der Steelhead XR Fairways. Sie gleicht der Form eines Falkenauges. Das hat praktische Gründe: Durch diese Formgebung, wurde die Performance der Schläger auf verschiedenen Untergründen und bei unterschiedlichsten Balllagen verbessert. So wird ein sauberer Schläger-Ball-Kontakt hergestellt und die Vielseitigkeit ausgebaut.

Weitere tiefgreifende Veränderungen wurden in der Krone vorgenommen: Die J-36-Karbon-Konstruktion wiegt nun lediglich noch sechs Gramm. Damit ist sie 20 Gramm leichter als die Krone des Vorgängermodells. Der Schwerpunkt des Schlägerkopfes wurde nach vorn-unten positioniert. Das macht es leicht, den Ball in die Luft zu bekommen und verringert die Spinrate.

Aerodynamik aus der Luftfahrt

Die neuen Steelhead XR Fairways verfügen zudem über die erfolgreiche Hyper-Speed-Face-Cup-Technologie. Diese extrem dünne, flexible Fläche sorgt für hohe Ballgeschwindigkeiten auf einer größeren Fläche und somit für mehr Länge, auch bei unsauber getroffenen Bällen.

Hohe Schlägerkopfgeschwindigkeiten erzielen die Steelhead XR Fairways durch die Speed-Step-Technologie, die Callaway zusammen mit Boeing entwickelte. Die aerodynamischen Eigenschaften des Schlägerkopfes wurden verbessert, wodurch sich die Schlägerkopfgeschwindigkeit erhöht. Das Ergebnis ist mehr Länge.

"Wir haben ein außergewöhnliches Fairwayholz noch weiter verbessert. Der Schlägerkopf ist nun noch fehlerverzeihender, der Ball kann einfach in die Luft gebracht werden. Zusätzlich hat das Steelhead XR Fairwayholz an Vielseitigkeit und Spielbarkeit hinzugewonnen", sagt Dr. Alan Hocknell, Senior Vice President Forschung und Entwicklung bei Callaway.

Verfügbarkeit und Preis

Die Steelhead XR Fairways sind in verschiedenen Loftvarianten erhältlich: Holz 3 (13,5°), Holz 3 (15°), Holz 4 (16°), Holz 5 (18°), Holz 7 (21°), Holz 9 (24°) und Heavenwood (20,5°).
Für Damen gibt es die Schläger als Holz 3, 5, 7, 9 und Heavenwood.

Der Standardschaft ist ein Mitsubishi Tensei CK.

Der Preis: € 279,–

Weitere Informationen: www.callawaygolf.com
Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE