Wettkampf und Megapreise 12.04.2018

Feierabend-Golf: Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup
Feierabend-Golf: Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup
Jahreshauptpreis: Mercedes-Benz CLS Coupé im Wert von 100.000 Euro
Jahreshauptpreis: Mercedes-Benz CLS Coupé im Wert von 100.000 Euro
Ein Titleist-Schlägersatz inklusive Fitting
Ein Titleist-Schlägersatz inklusive Fitting
Traumhafte Golfreise mit GOLF TIME tours nach Griechenland
Traumhafte Golfreise mit GOLF TIME tours nach Griechenland
Motocaddy C-Tech Elektrotrolley
Motocaddy C-Tech Elektrotrolley
VIP-Tickets für das Nations-League-Spiel Deutschland gegen Niederlande
VIP-Tickets für das Nations-League-Spiel Deutschland gegen Niederlande

Deutschlands größte 9-Loch-Turnierserie startet in eine weitere erfolgversprechende Saison.


Es ist schon sehr verlockend, was da in der siebten Saison des Mercedes-Benz After Work Golf Cup an Preisen vergeben wird: Ein schickes CLS Coupé im Wert von 100.000 Euro als Jahreshauptpreis, eine Golfreise mit GOLF TIME tours nach Griechenland oder ein kompletter Schlägersatz, inklusive Fitting, von Titleist. Der Gesamtwert aller Preise liegt dieses Jahr bei über 300.000 Euro!

Alleine dafür lohnt sich schon die Registrierung bei Deutschlands größter – und weiter wachsender – 9-Loch-Turnierserie. Doch primär geht es natürlich um den Spaß an Wettkampf und Spiel. Und davon bietet der AWGC reichlich.

24 Wochen AWGC 

Mit dem Startschuss am 16. April wird zum siebten Mal in Folge eine AWGC-Saison eingeläutet. Auf deutschlandweit 300 Golfanlagen treten 24 Wochen lang (bis 28. September) golf- und wettkampfbegeisterte Spieler bei voraussichtlich 3.200 After-Work-Turnieren an.

Der Name ist dabei Programm: Die Mercedes-Benz AWGC Wettspiele finden immer werktags (Montag bis Freitag) ab 17 Uhr (Zeit- und Kanonenstarts) statt.

Termine und Austragungsorte

Wer wissen möchte, wann und wo gespielt wird, kann unter www.awgc.de zum einen den kompletten Turnierkalender sowie die Austragungsorte einsehen.

Auch kann man dort immer die aktuellen Ranglisten abrufen. Sie sind ein besonderer Anreiz der Turnierserie, weil sich die motivierten Teilnehmer in den deutschlandweiten Ranglisten mit allen registrierten Spielern vergleichen können.

Große Handicap-Sprünge gewünscht

Neben den fünf Handicapklassen wird es auch dieses Jahr wieder die Handicap-Challenge geben, bei der es für die größte Verbesserung des Handicaps am Ende einen tollen Preis zu gewinnen gibt.

Und ganz nebenbei ist der- oder diejenige ein besserer Golfer geworden. Wenn das nicht noch ein zusätzlicher Anreiz ist, sich die regionalen Termine dick im Kalender anzumarkern.



Registrieren und gewinnen!

Jede Turnierteilnahme entspricht einem Los in der Ver­losung der Jahrespreise nach Saisonende im September, wenn man beim AWGC regis­triert ist. Die Registrierung kann man ganz unkompliziert und schnell unter www.awgc.de vornehmen. Also: Nichts wie los und eine Chance auf die tollen Jahrespreise sichern!


Artikel zu diesem Thema:
AUCH VON INTERESSE