golf time 32019
Coverstory: Masters Tournament WUNDER WOODS
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Willett holt ersten Titel im Stechen 10.05.2015

Danny Willett
Marcus Fraser
Paul McGinley
Gonzalo Fdez-Castano
Chris Wood
Marcel Siem
Marcel Siem
0
Pulheim - Erster Titel für Danny Willett auf der European Tour – Lokalmatador Marcel Siem kämpft und begeistert die deutschen Golffans. Danny Willett hat die BMW International Open 2012 im Golf Club Gut Lärchenhof gewonnen. Nach einer 73er Schlussrunde (+1) und einem Gesamtscore von 277 Schlägen (-11) behielt der Engländer im Stechen gegen Marcus Fraser (Australien) die Oberhand und sicherte sich das Sieger-Preisgeld in Höhe von 333.330 Euro. Zum siebten Mal in der 24-jährigen Geschichte der BMW International Open und zum zweiten Mal hintereinander fiel die Entscheidung im Playoff. Willett und Fraser spielten vier Extralöcher, ehe sich der 24-Jährige mit einem erfolgreichen Par-Putt auf der 18. Spielbahn seinen ersten Titelerfolg auf der European Tour sicherte. Fraser hatte Pech, sein Birdie-Putt aus acht Metern Entfernung war ausgelippt – und prompt verpasste er den Rück-Putt zum Par. Mit 24 Jahren und 265 Tagen ist Willett hinter BMW Markenbotschafter Martin Kaymer 2008 der zweitjüngste Sieger der BMW International Open aller Zeiten. Kaymer, der den Cut am Freitag verpasst hatte, war bei seinem Triumph 23 Jahre und 177 Tage alt. Im Verlauf der diesjährigen Turnierwoche verfolgten insgesamt 56.700 Zuschauer das Geschehen auf dem von Jack Nicklaus entworfenen Championship Course. Trotz der regnerischen Wetterbedingungen verfolgten 14.500 Golffans die Schlussrunde. Turnierpräsident Karsten Engel, Leiter BMW Vertrieb Deutschland der BMW Group, sagte: „Gratulation an Danny Willett. Mit seiner heutigen starken mentalen Leistung hat er sich den Sieg bei den BMW International Open 2012 im Golf Club Gut Lärchenhof verdient. Das Stechen über vier Extralöcher war der spannende Abschluss einer ereignisreichen Turnierwoche. Wir sind mit unserem ersten Gastspiel auf dieser Anlage hier im Rheinland sehr zufrieden. Die positiven Reaktionen von Pros, Fans und Medienvertretern bestätigen uns, dass wir mit dem neuen Partner-Standort für die BMW International Open die richtige Entscheidung getroffen haben. Ich freue mich schon jetzt auf 2014, wenn wir mit unserem Profi-Turnier auf diese wunderschöne Anlage zurückkehren werden. Für das 25-jährige Jubiläum des Turniers sind wir im kommenden Jahr aber zunächst wieder in München Eichenried zu Gast. Dies wird ganz sicher einmal mehr eine ganz besondere Woche.“ Hier klicken für ausführlichen Bericht


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE