03.08.2020

Die innere Score-Karte

golftime
golftime

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen eine Idee näher bringen, die unserem eigenen Spiel sehr geholfen hat: Die Idee der inneren Scorekarte.


Freddy und Patrick Braun von www.belowpar.de
Wir alle wissen, was eine Scorekarte ist. Hier notieren wir unseren Score, am Ende zählen wir zusammen — und oft gehen wir dann noch einen Schritt weiter und bewerten unsere Runde anhand dieses Scores. 
Das Problem hierbei:
Unser Score weder vorherseh- noch kontrollierbar. Noch nie in der Geschichte des Spiels hat es jemand geschafft, seinen Score 100 Prozent korrekt vorauszusagen. Wer sein spielerisches Selbstbild ausschließlich am Ergebnis auf der Karte festmacht, hindert im besten Fall seinen Fortschritt. Im schlimmsten Fall sorgt dieser ergebnisorientierte Fokus für Stress und allerlei Zweifel.
Aus diesem Grund ist eine innere Scorekarte in unseren Augen enorm wertvoll. Wer erkennen kann, dass er Fortschritte macht, auch wenn der eigene Score das nicht immer reflektiert, spielt nicht nur mit mehr Selbstvertrauen, sondern auch mit mehr Ruhe und Gelassenheit. 
Freddy und Patrick Braun sind Brüder, Plus- und Singlehandicapper (+1,4 & 3,6), Bundesliga-Spieler und die Köpfe hinter der Golftrainings-Website BelowPar.de. Freddy spielte vier Jahre lang College Golf in den USA, wo er mit der Wilmington University bei den nationalen Meisterschaften 2016 unter die Top 8 Teams des Landes kam. Während seiner Zeit in den USA lernte er unter anderem von PGA-Tour-Trainern und gewann mehrere Turniere mit dem Team.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige