28.02.2017

66.000 U.S.-Dollar für Palmers Schuhe

golftime
golftime
Die Golfschuhe, die Arnold Palmer 1958 beim Masters in Augusta trug, sind bei einer Auktion für 66.000 U.S.-Dollar versteigert worden. Es ist der sechsthöchste Betrag, der für Sportlerschuhe je bezahlt wurde.

Wie das U.S.-Sportnachrichtenportal ESPN berichtet, haben die Schuhe am vergangenen Wochenende für sage und schreibe 66.000 U.S.-Dollar den Besitzer gewechselt.
Der „King“ hatte die Treter, die er beim ersten seiner sieben Major-Siege trug, einst seinem privaten Piloten geschenkt. Zuvor signierte er sowohl den linken als auch den rechten Schuh und fügte den Zusatz „1958 Masters“ hinzu.
Den Wert für das geschichtsträchtige Sammlerstück hatte das Auktionshaus Green Jacket Auctions vor der Versteigerung auf rund 15.000 U.S.-Dollar geschätzt. Dass die Summe nun ein Vielfaches höher ausfiel, hat für Ryan Carey, Mitbesitzer von Green Jacket Auctions, einen plausiblen Grund: „Nach dem Tod Arnold Palmers ist das Interesse an originalen Erinnerungsstücken von ihm stark angestiegen.“ Es gebe eine ganze Reihe von Fans, die sich darum bemühten – und offensichtlich bereit sind, große Summen dafür auszugeben.
Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Skechers Content Ad 2024 https://www.skechers.de/technologien/kollektionen/go-golf/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/