14.05.2018

Kein Nachschauen mehr

golftime
golftime

Beim I-Sight-Putter setzt Komperdell auf einen optischen Effekt, der ein Nachschauen beim Putten verhindern soll.


Mit einem innovativen neuen Putter kommt der österreichische Golfschläger-Hersteller Komperdell dieses Jahr auf den Markt. In Zusammenarbeit mit einem Augenarzt haben die Entwickler aus der Alpenrepublik ein Grünwerkzeug entworfen, das ein Nachschauen beim Putten verhindern soll. Dieser Effekt heißt „Positives Nachbild“.
Möglich wird er durch das Design des neuartigen Putters: Auf dem Putterkopf des I-Sight-Putters ist mittig ein weißer Kreis eingefräst. Der Spieler konzentriert sich beim Putten auf diesen am Putter eingefrästen weißen Kreis. Er muss ca. acht Sekunden auf den Putterkopf schauen.

Effekt des positiven Nachbildes

Tut er das, erscheint nach Ende des Putting Strokes ein dunkler Kreis auf dem Rasen. Dieses sogenannte Nachbild prägt sich dem Auge ein. Falls der Spieler voll konzentriert diesen Puttingschlag macht, schaut er dem Ball nicht mehr bis ins Loch nach, sondern verharrt mit seinem Blick auf dem „Positiven Nachbild“.
Ein weiterer positiver Effekt des I-Sight-Putters: Der Spieler lernt, den Kopf beim Putten ruhig zu halten und somit bessere Ergebnisse auf dem Grün zu erzielen.
Preis: € 149,95

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige