16.01.2020

Odyssey Stroke Lab Black Series

golftime
golftime

Bei den Black Series-Puttern der Odyssey Stroke Lab-Serie verzichten die Designer auf exzessiven Rotstift-Gebrauch.


Die Stroke Lab Technologie von Odyssey hat schnell großen Anklang gefunden. Die Umverteilung des Gewichts innerhalb des Schafts für eine konstante und wiederholbare Putt-Bewegung hat zahlreiche Tour-Spieler überzeugt, darunter auch Phil Mickelson, Xander Schauffele, Francesco Molinari, Danny Willett und Branden Grace. Aus der gleichen Ecke, aus der das Lob über die Technologie kam, kamen aber auch die Verbesserungsvorschläge. Diese haben sich die Designer zu Herzen genommen und präsentieren für 2020 eine überarbeitete Stroke Lab Serie in komplett schwarzer Optik.

Auf einen Blick:

  • PREIS € 259,-
  • für Links- und Rechtshänder
  • 1x Blade, 4x Mallet, 2x High-MOI
  • 7 Modelle in 13 Ausführungen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Der Weg:

Odyssey Golf ist überzeugt, mit der Stroke Lab Technologie eine echte Revolution im Putter-Design geschaffen zu haben und möchte mit der Black Series Familie – bestehend aus sieben Modellen in 13 verschiedenen Ausführungen (Hosel Formen) – an die Erfolge des vergangenen Jahres anknüpfen. Das schlichte, schwarze PVD-Finish soll den Puttern einen schlichten Look verleihen.

 

Neben dem Fokus auf ein komplett schwarzes Finish ging es beim Feedback der Tour-Spieler vor allem um ein „zu weiches“ Gefühl im Treffmoment der Silver Series Putter. Das neue Microhinge Star Insert vermittle daher ein festeres Gefühl und einen angenehmer, weil kürzeren, Sound beim Aufprall. Gleichzeitig soll man aber keine Kompromisse bei der Microhinge-Technologie und deren den Einfluss auf bessere Roll-Eigenschaften eingehen müssen. Das Stroke Lab Black wurde mit einem einfachen Ziel entwickelt: jedem Golfer zu helfen, mehr Putts zu machen.

Unser Fazit:

Das „Kleine Schwarze“ ist ein bei vielen Frauen beliebtes klassisch-elegant geschnittenes Kleid. Einen ähnlichen Erfolg könnten auch die Black Series Putter von Odyssey unter Golfspielern haben. Das unaufdrindgliche Äußere in Kombination mit den gut aufeinander abgestimmten Technologien überzeugt. Das Feedback im Treffmoment liegt ziemlich genau in der Mitte zwischen dem direkten Gefühl einer gefrästen Schlagfläche und dem butterweichen Gefühl des (weltweit beliebten) White Hot Insert.

INFOeu.callawaygolf.com

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige