25.05.2020

PG-PowerGolf SteelCad Zorro Plus zum Stay-Safe-Preis

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher
PG-PowerGolf SteelCad Zorro Plus zum Stay-Safe-Preis. PG-PowerGolf präsentiert einen Jubiläums-Caddy und verschenkt aus Sorge um die Gesundheit seiner Kunden hochwertige Mund-Nasen-Masken.

Der Elektro-Trolley-Hersteller PG-PowerGolf feiert 2020 15-jähriges Jubiläum. Eigentlich Grund genug, gebührend zu feiern. Doch COVID-19 machte einen Strich durch die Rechnung von Eigentümer Peter Ganser. „Da wir in diesen Zeiten auf Jubiläumsfeierlichkeiten verzichten müssen, haben wir uns stattdessen entschieden, unseren Kunden einen Jubel-Caddy zum Spezialpreis anzubieten“, erklärt er.

„Und weil wir daran interessiert sind, dass unsere Kunden gesund bleiben, schenken wir ihnen beim Kauf eines Caddys fünf hochwertige Mund-Nasen-Masken (nur solange der Vorrat reicht). Nach dem Motto: Go out & Stay safe“, fügt Ganser hinzu.

Das Wichtigste zur COVID-19-Aktion von PG-PowerGolf auf einen Blick

  • PREIS: € 3.230,-
  • Modell: SteelCad Zorro Plus
  • inklusive Booster-Akku für bis zu 45 Loch
  • Packmaß: 63x62x17 cm
  • Gewicht: 8,0 kg
KEINE FEIER ABER FEIERPREISE Zum 15-jährigen Jubiläum muss PG-PowerGolf auf die Firmenfeier verzichten
KEINE FEIER ABER FEIERPREISE Zum 15-jährigen Jubiläum muss PG-PowerGolf auf die Firmenfeier verzichten

Was zeichnet den Jubiläums-Caddy von PG-PowerGolf aus?

Beim Jubel-Caddy handelt es sich um den SteelCad Zorro Plus inklusive Booster-Akku (bis zu 45 Loch), Schirmhalter, Scorecard-Halter, Golfschirm und Tragetasche. Normalerweise kostet der Caddy regulär 3.230,- Euro. Doch als Stay-Safe-Aktion bietet ihn PG-PowerGolf einmalig zum Jubiläumspreis von 2.750,- Euro an (nur solange der Vorrat reicht).

Der SteelCad Zorro Plus ist mit einer verbesserten Antriebs- und Steuerungstechnik ausgestattet. Inklusive Vor- und Rücklauf-Funktion sowie elektronischer Standbremse und einem elektronischen Differenzial. Der zuschaltbare Geländegang sowie ein Bergabfahrbremse, die Energierückgewinnung und die Kipp-Sensorik machen den Zorro Plus zur reinsten „Bergziege“.

„15 Jahre PG-PowerGolf – das sind 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und dem Bau von hochwertigen Elektro-Caddys. Unser Ziel war es von Beginn an, immer wieder neue, sinnvolle und innovative Technologien zu entwickeln. Um die Besten am Markt zu sein“, sagt Peter Ganser.

Für wen ist der PG-PowerGolf SteelCad Zorro Plus geeignet?

Mit einem Preis von mehr als 3.000 Euro ist der „Jubel-Caddy“ von PG-PowerGolf mit Sicherheit kein Schnäppchen im eigentlichen Sinn. Wer aber ohnehin schon länger damit geliebäugelt hat, sich einen Elektro-Trolley anzulegen und auf etwas Längerfristiges aus ist, könnte bei diesem Angebot einiges sparen.

Made in Germany und qualitative Materialen versprechen eine hohe Lebenserwartung und die Ausstattung des SteelCad Zorro Plus kann sich durchaus sehen lassen.

Neben den Luxus-Funktionen für die Bergtauglichkeit verfügt der Trolley natürlich auch über die Standard-Funktionen wie Start/Stopp-Taste, einen stufenlosen Geschwindigkeitsregler, Start in der letzten Geschwindigkeit sowie Distanz-Stopp über 10, 20 und 30 Meter.

Der aufgrund der über die Jahre weiterentwickelten Klappmechanik lässt sich der Trolley mit wenigen Handgriffen auf- und abzubauen und hat ein geringes Packmaß. Mit einer Höhe von 17 Zentimetern passt der Trolley locker in jeden Kofferraum.

Auch für vergessliche Menschen hat der SteelCad Zorro Plus ein Ass im Ärmel. Der standardmäßige temporäre Freilauf ist besonders dann hilfreich, sollte man (mal wieder) vergessen haben, den Trolley über Nacht an die Steckdose anzuschließen.

Wo man ohne freie Räder gegen den Widerstand des Motors arbeiten muss, „verwandelt“ sich der Zorro Plus mit Freilauf quasi zum Push-Trolley. Und lässt sich damit mühelos über den Platz schieben.

Wer noch mehr vom Jubiläums-Angebot von PG-PowerGolf profitieren möchte, rüstet seinen neuen Elektro-Trolley gleich noch mit einem passenden Bag aus. Samt magnetischer Bag-Halterung und der Fernbedienung mit Gestensteuerung. Und spart dadurch insgesamt 770,- Euro gegenüber dem herkömmlichen Preis.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige