18.01.2023 | 08:15

Titleist TSR2 und TSR3 Hybrids – erster Blick

Titleist TSR2 & TSR3 Hybrids 2023
Golftimer
Golftimer

Titleist stellt die neuen TSR2 und TSR3 Hybrids vor und damit die idealen Alternativen zu langen Eisen. Diese kommen erstmals bereits diese Woche auf der PGA Tour beim „The American Express“ zum Einsatz.


Titleist-Hybrids sind seit 2014 die Meistgespielten auf der PGA TOUR und der Standard in Leistung und Spielbarkeit.

Diese Messlatte hebt Titleist mit den neuen TSR2- und TSR3-Hybrids mit Weiterentwicklungen und Verfeinerungen einmal mehr an. Als Schläger für Spieler, die eine Alternative zu den langen Eisen suchen.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Die neuen Ergänzungen der TSR-Familie sind in zwei verschiedenen Modellen erhältlich: Das TSR2 Hybrid bietet fehlerverzeihende Geschwindigkeit und Leistung. Das TSR3 Hybrid wiederum zeichnet sich durch präzise Feintuning-Möglichkeiten aus.

Debüt auf der PGA Tour

Die TSR2 und TSR3 Hybrids geben diese Woche ihr PGA TOUR-Debüt beim „The American Express“. Und reihen sich damit in die Linie der TSR-Hölzer ein, die auf den weltweiten Profi-Touren immer mehr an Momentum gewinnen. Die vielseitig einsetzbaren TSR-Hybrids schließen Lücken in den Bags und sorgen somit für nahtlose Übergänge.

„Die TSR2- und TSR3-Hybride bieten Golfern Auswahlmöglichkeiten am oberen Ende des Bags“, sagt Tom Bennett, Leiter des Produkt-Management Fairwayhölzer & Hybrids.

„Die Spieler können zwischen der eher klassischen Form und dem hohen Ballstart des TSR2 wählen. Oder aber dem verfeinerten Profil und der Einstellbarkeit des TSR3. Beide Schläger bieten eine schnelle, fehlerverzeihende Alternative mit hohem Ballstart zu langen Eisen und schenken dem Golfer das Selbstvertrauen, den gewünschten Schlag auch ausführen zu können.“

+++ Zum Thema: Titleist TSR Driver im Überblick +++

Titleist TSR-Hybrids: Zwei Varianten

TSR2 Hybrid: Fehlerverzeihend, hoher Ballstart

Titleist TSR2 Hybrid 2023
Titleist TSR2 Hybrid 2023

Die neuen Titleist TSR2 Hybrids stellen eine fehlerverzeihende Alternative zu langen Eisen mit hohem Ballstart und mittlerem bis niedrigem Spin dar. Ideal für Spieler, die den Schläger flacher durch den Ball „fegen“.

Ein längeres Schlägerblatt, ein tieferer Schwerpunkt sowie eine neu gestaltete Sohlenform sorgen für noch mehr Fehlerverzeihung und bessere Interaktion mit dem Boden als die beliebten Vorgänger. Und das alles in einem klassischen Hybridprofil.

  • Einstellbarkeit des Kopfgewichts (wie bei Driver/Fairway)
  • Standard-Längen: 40,5”, 40”, 39,5” (Damen 1” unter der Standardlänge der Herren)
  • Lofts: 18°, 21°, 24° (in RH und LH)
  • Griff: Golf Pride Tour Velvet 360 Flat Cap, ohne Farbfüllung
  • Preis: € 329,-

TSR2 Hybrid: Flachere Flugbahn, maximales Feintuning

Titleist TSR3 Hybrid 2023
Titleist TSR3 Hybrid 2023

Das Titleist TSR3 Hybrid bietet mit einer Form, die sich an der des Vorgängers orientiert, eine flachere Flugbahn und erlaubt maximales Feintuning durch das neue SureFit-CG-Track-System, mit dem der Spieler sein ideales Setup einstellen kann.

Das TSR3 Hybrid ist ideal für Spieler, die Schlaggestaltung und Präzision wünschen, und hat eine verfeinerte Tour-inspirierte Form, die dem Spieler das Vertrauen schenkt, den beabsichtigten Schlag auch umsetzen zu können.

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/
  • SureFit CG-Track-System mit 5 Positionen
  • Standard-Längen: 40,5”, 40”, 39,5” (Damen 1” unter der Standardlänge der Herren)
  • Einstellbarkeit des Kopfgewichts (wie beim TSR3 Driver/Fairway)
  • Lofts: 19°, 21°, 24° (für RH und LH)
  • Griff: Golf Pride Tour Velvet 360 Flat Cap, ohne Farbfüllung
  • Preis: € 329,-

Die Schlüsseltechnologien

Titleist TSR2 & TSR3 Hybrids 2023
Titleist TSR2 & TSR3 Hybrids 2023

Neu konzipierte Formgebung und Profile

Die TSR2-Hybrids sind klassisch geformt und haben ein längeres Schlägerblatt. Dadurch ist die Treffzone weniger nah am Schaft und die Schlagfläche kann etwas mehr federn, wodurch Geschwindigkeit und Fehlerverzeihung erhöht werden. Die TSR3-Hybrids haben das von den beliebten Vorgängern inspirierte und mehr an Eisen angelehnte Profil mit einem leicht verringerten Offset zur Verbesserung der Leistung.

Weiter hinten liegender Schwerpunkt und hoher Trägheitsmoment

Beim TSR2 haben die Titleist-Ingenieure den Schwerpunkt tief und weit nach hinten verlagert, so dass hoch startende und weich landende Schläge ins Grün noch einfacher werden. Die TSR3-Hybrids haben einen Schlägerkörper mit höherem Trägheitsmoment und bieten eine hohe Stabilität und geringe Torsion im Spiel aus schwierigen Lagen.

Schneller aus dem Rough

Taschen in der Sohle sowohl des TSR2 als des TSR3 sorgen dafür, dass sich der Schläger schneller durch jedes Rough bewegt, unabhängig davon, wie dicht es ist. Weniger Oberfläche bedeutet weniger Angriffsfläche und weniger Reibung, was auch die Interaktion mit dem Rasen auf dem Fairway verbessert.

Leistungsorientierte Anpassung

Mit dem verfeinerten SureFit-CG-Track-System mit 5 Optionen zur präzisen Einstellung der Schwerpunktposition ist es jetzt einfacher denn je, das TSR3 individuell exakt einzustellen.

Von Profis inspiriert in Klang & Schlaggefühl

Klang und Gefühl sind bei der Entwicklung eines hervorragenden Golfschlägers von größter Bedeutung. Beide Hybrids wurden so abgestimmt, dass sie das akustische und physische Feedback liefern, das ein Spieler braucht, um Wiederholbarkeit und Vertrauen zu entwickeln.

Titleist TSR Hybrids: Schaftvarianten

Das TSR-Hybrid-Schaftangebot umfasst vier Modelle von Top-Schaftherstellern, um eine breite Palette für unterschiedliche Spieler und Schwungprofile zu bieten.

Tensei 1K Black 85/95g HY. Aus hochwertigem 1K-Kohlefasergeflecht und mit Xlink-Harzsystem mit mattem Klarlack. Niedriger Ballstart/Niedriger Spin.

HZRDUS Black 4G 80/90g HY. Entwickelt für niedrigen bis mittleren Ballstart mit neuem Dual-Torsion-Design und festem Tip. Niedriger bis mittlerer Ballstart/Niedriger Spin.

Tensei AV Blue 65g HY. Verwendet dasselbe Xlink-Harzsystem wie der 1K Black, aber mit steifem Mittelteil für mittleren Ballstart. Mittlerer Ballstart/Mittlerer Spin.

HZRDUS Red 60g HY. Liefert mit weniger fester Spitze (Tip) einen mittelhohen Ballstart, ebenfalls mit Dual-Torsion-Design und mattem Klarlack. Mittlerer Ballstart / Mittlerer Spin.

Die neuen Titleist TSR2- und TSR3-Hybrids sind ab dem 2. Februar für Fittings und im Vorverkauf erhältlich. Und ab dem 23. Februar in den Golfshops weltweit.

Info: www.titleist.de

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Samsonite 2024 Proxis Content Ad 715x250 https://www.samsonite.de/proxis/