18.02.2022 | 15:07

PG-PowerGolf SteelCad Zorro Flat

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

PG-PowerGolf SteelCad Zorro Flat. Das Unternehmen aus Ettlingen gibt weiter Gas. Der Zorro Flat überzeugt durch leichten Aufbau und ein äußerst geringes Packmaß.


Die neue Generation an E-Trolleys ist um ein Modell reicher. PG-PowerGolf wirft nach dem Nitro Flat den nächsten Elektro-Caddy auf den Markt: den SteelCad Zorro Flat.

Hauptaugenmerk bei der Modell-Offensive des Herstellers aus Ettlingen ist eine neu entwickelte Gelenk- und Falttechnik. Dank der neuen, in Deutschland gefertigten Rahmenkonstruktion haben alle Caddys ein Packmaß von nur zehn Zentimetern Höhe. Und das inklusive der Räder in der Tragetasche.

Dementsprechend eignet sich der Neuling bestens für E-Trolley-Golfer, denen ein möglichst geringes Transportmaß wichtig ist. Mit seinem flachen Packmaß kann er im Auto sogar hinter dem Fahrer- oder Beifahrersitz verstaut werden. Und auch im Kofferraum nimmt er kaum Platz weg.

Auch der Aufbau und die Bedienung des elektronischen Taschenträgers soll sich gewohnt intuitiv und einfach gestalten.

PG-PowerGolf
Neuling im Fokus: PG-Powergolf SteelCad Zorro Flat

Der neue SteelCad Zorro Flat ist ausgestattet mit moderner Antriebs- und Steuerungstechnik. Zwei leistungsstarke Brushless-Motoren treiben den Caddy an. Sie sind leise, sehr lange haltbar und verbrauchen weniger Strom.

PG-PoerGolf gewährt eine Garantie von fünf Jahren auf den Rahmen und 24 Monaten auf die Technik. Die Wahl der Radfarbe ist dabei kostenlos. Der neue SteelCad Zorro Flat wird zudem mit einem Booster-Akku (bis zu 45 Loch) geliefert.

+++ Zum Thema: PG-Powergolf SteelCad Zorro Click +++

PG-PowerGolf SteelCad Zorro Flat: Die Details

Flaches Packmaß, einfach zu handeln: Zorro Flat
Flaches Packmaß, einfach zu handeln: Der SteelCad Zorro Flat

Der SteelCad Zorro Flat verfügt über folgende, technische Standard-Funktionen:

  • Start/Stopp-Taste
  • Stufenloser Geschwindigkeitsregler
  • Vor- und Rücklauffunktion
  • Elektronische Standbremse
  • Elektronisches Differenzial
  • Zuschaltbaren Geländegang in Form einer elektronischen Differenzialsperre
  • Temporären Freilauf
  • Energierückgewinnung
  • Sensor-Kippschutz
  • Integrierte Batterie-Ladezustandsanzeige
  • Re-Start in der letzten Geschwindigkeit,
  • Distanz-Stopp über 10, 20 und 30 Meter
  • Tempomat und Magnetstecker und Magnethalter für den Akku
  • Preis: Statt € 2.990,- zur Markteinführung für € 2.790,- (ohne Zubehör)

Info: www.pg-powergolf.de

Weitere Artikel

More Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.