17.07.2018

Weiche Wedges

golftime
golftime

Mit den Glide Forged Wedges bringt PING eine noch weichere Variante der beliebten Glide 2.0 Wedges auf den Markt.


Phoenix, Arizona – Die PING Ingenieure haben bei der Entwicklung des hochwertigen Wedge besonders viel Wert auf die Meinung der Tourprofessionals gelegt. Das Ziel war es, einen kompakten geschmiedeten Kopf mit optimaler Boden-Interaktion zu entwerfen. Mit dem verfeinerten und klassischen Profil des Schlägerkopf werden optisch neue Maßstäbe gesetzt und eine Vielzahl an Golfern angesprochen. 
Die Glide Forged Wedges werden aus weichem 8620 Karbonstahl geschmiedet und mit einem 13 Gramm schweren Wolfram-Gewicht an der unteren Spitze versehen. Der einzigartige Dual Fly-Cut auf der Rückseite sorgt für eine moderne und ansprechende Optik. Durch diese kann der MOI (Moment of Inertia) erhöht werden, was deutlich bessere Spieleigenschaften zur Folge hat. Die innovative CNC Technologie ermöglicht präzise gefräste Grooves und somit einen Ballflug mit sehr viel Spin. 
Die Sohlenbreit wurde etwas reduziert, um vielseitigere Schläge rund um das Grün zu erlauben. Das Wedge liegt – auch bei geöffneter Schlagfläche – optimal auf dem Boden auf. Die neuen Glide Forged Schläger haben etwas weniger Bounce, eine minimal verkleinerte Schlagfläche und eine ausgeprägte Ferse-Sohlen Kante, um den Bodenkontakt möglichst angenehm und weich zu gestalten.
Spezifikationen
Verfügbare Lofts: 50⁰/10⁰, 52⁰/10⁰, 54⁰/10⁰, 56⁰/10⁰, 58⁰/8⁰, 60⁰/8⁰ 
Standard Griff: Golf Pride Tour Velvet (in sechs Größen)
Schaft: True Temper Dynamic Gold S300
UVP: € 239 (Stahl) und € 249 (Graphit)
Info

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige