11.04.2017

Der etwas andere Platz

golftime
golftime
Hilton Head, South Carolina – Martin Kaymer und einige weitere Top-Spieler messen sich beim RBC Heritage auf einem nicht ganz gewöhnlichen Platz.
Der nächste richtige Höhepunkt wartet Anfang Mai. Den bereist die Elite des Golfsports den TPC Sawgrass und tobt sich auf dem von Pete Dye entworfenem Platz mitsamt seines imposanten Inselgrüns aus. Bis zur Players Championship vergehen allerdings noch ein paar Wochen. Martin Kaymer will die gute Form, in der er sich beim Masters präsentierte, in der Woche nach seinem bisher bestem Abschneiden in Augusta erneut zur Schau stellen. 
An das RBC Heritage, ausgetragen im Harbour Town Golf Links in Hilton Head, hat der Deutsche beste Erinnerungen. Zuletzt besuchte Kaymer das Turnier 2014. Jenem Jahr, in dem er sowohl die Players Championship als auch die U.S. Open gewinnen konnte. Bei der RBC Heritage deutete sich damals die starke Form an, Kaymer beendete das Turnier auf den schmalen Bahnen des bekannten Platzes rund um rot-weißen Leuchtturm als geteilter 23.

Kurz mit kleinen Grüns

Hurrikan Matthew beschädigte den bekannten Platz, der die Bühne für das RBC Heritage (Erstaustragung 1969) bietet, im vergangenen Jahr schwer. Viele Bäume wurden entwurzelt und mussten neu gepflanzt werden. Die Anlage an der US-Ostküste schloss zwischenzeitlich komplett.
Der Platz in Harbour Town gehört zu den bekanntesten der USA und unterscheidet sich von vielen anderen Kursen der PGA Tour. Die 18 Bahnen sind nicht besonders lang, dafür sehr schmal. Vom Abschlag wird man die Spieler oft mit kleineren Hölzern und langen Eisen agieren sehen, um die Grünflächen zwischen den Bäumen zu treffen. Die Grüns gehören zu den kleinsten der PGA Tour. Eine passende Platzstrategie rückt stärker in den Fokus als auf vielen andern Plätzen.
Voraussichtlich wird sich Kaymer in den Wochen nach dem RBC Heritage in Hilton Head bis zur Players Championship Zeit zum Verschnaufen gönnen, bevor der Sommer mit etlichen Höhepunkten im Turnierkalender losgeht. Neben Kaymer geht aus deutscher Sicht auch Alex Cejka an den Start.
Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024