12.10.2020 | 09:48

Kaymer klettert, Hatton triumphiert

Thomas Fischbacher
Thomas Fischbacher

Martin Kaymer gelingt bei der BMW PGA Championship eine Top-Platzierung, Sophia Popov ist beste Deutsche beim Major und ein Schotte beendet eine lange Durststrecke.


4
… Schläge Vorsprung hatte Tyrrell Hatton (-19) am Ende der BMW PGA Championship auf den zweitplatzierten Victor Perez (-15). Der Engländer sichert sich im noblen Wentworth Club seinen fünften Sieg auf der European Tour.

3
… seiner Siege feierte der Ryder-Cup-Spieler übrigens bei den lukrativen Events der Rolex Series. Die beiden übrigen Titel holte er bei der ebenfalls stolz dotierten Alfred Dunhill Links Championship. So sicherte sich Hatton, die neue Nummer zehn der Welt, bei allen Triumphen stets mindestens 676.132 Euro an Preisgeld. In Wentworth waren es stolze 974.457 Euro.

73
… Schläge (+1) benötigte Martin Kaymer zum Auftakt des Flaggschiff-Turniers der European Tour. Der Deutsche sprach anschließend davon, noch eine Menge Arbeit vor sich zu haben. Im weiteren Verlauf konnte er sich deutlich steigern. Runden von 68, 69 und weiteren 68 Schlägen spülten Kaymer bis auf den zehnten Rang nach vorne. Auch er sicherte sich einen sechsstelligen Scheck (106.234 Euro).

4
… Mal landete Kaymer bei seinen vergangenen neun Starts auf diversen Touren unter den besten Zehn, bei den restlichen fünf Starts verpasste er jeweils den Cut.

Kaymer verbessert sich in der Weltrangliste

11
… Plätze ging es für Kaymer auch in der Weltrangliste nach oben. Der Deutsche belegt nun den 83. Rang der Golfwelt. Zu Jahresbeginn stand Position 125 zu Buche. Fazit: Es geht nach oben für den besten deutschen Golfer, der sich im Race to Dubai auf Rang 24 verbessert. Kaymers nächster Start: die Italian Open übernächste Woche.

63
… Schläge an einem Finalsonntag. Bei einem Major. Diese unwirkliche Leistung gelang Sei Young Kim bei der Women’s PGA Championship. Die Südkoreanerin setzte sich dank der Traumrunde klar mit fünf Schlägen vor Landsfrau Inbee Park durch. Es war Kims erster Major-Sieg.

Popov mit solider Major-Leistung

18
… Schläge Rückstand auf die Siegerin hatte Sophia Popov. Ihr Gesamtergebnis von vier über Par reichte auf dem schwierigen Platz des Aronimink Golf Club aber immer noch für einen respektablen 23. Rang. Isi Gabsa beendete das Major-Turnier auf dem geteilten 54. Rang, Sandra Gal und Caroline Masson (+7) und Esther Henseleit (+9) hatten den Sprung ins Wochenende verpasst.

Sophia Popov bei der Women's PGA Championship
Sophia Popov bei der Women’s PGA Championship

 

7
… Jahre lang musste Martin Laird auf seinen vierten Titel auf der PGA Tour warten, an diesem Wochenende war es in Las Vegas soweit. Der Schotte, der per Sponsoreneinladung bei der Shriners Hospitals for Children Open teilnehmen durfte, setzte sich an einem spannenden Finaltag gegen Matthew Wolff und Austin Cook in einem Playoff durch.

2
… Titel hat Ernie Els während seiner noch jungen Laufbahn bei den Senioren gewonnen. Der Südafrikaner kam bei der SAS Championship dank einer 66 am Finaltag einen Schlag vor Colin Montgomerie über die Ziellinie. Bernhard Langer, der vor dem Finaltag noch Kontakt zur Spitze hatte, fiel durch eine 74 auf den 14. Rang zurück.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige