24.04.2022 | 21:54

Yannik Paul glänzt in Spanien

Yannik Paul
Markus Hoffmann
Markus Hoffmann

Yannik Paul glänzt in Spanien. Der Frankfurter Yannik Paul holt auf der DP World Tour als T10. ein absolutes Top-Ergebnis. Auf der LPGA Tour hält Isi Gabsa die deutsche Fahne hoch. Die Tournews vom Wochenende. 


Starker Auftritt von Yannik Paul auf der DP World Tour. Bei der Turnierpremiere der ISPS Handa Championship im spanischen Tarragona hat sich der 28 Jahre alte Frankfurter in die Top 10 gespielt und das zweitbeste Ergebnis seiner Karriere erzielt.

Mit insgesamt 273 Schlägen (67, 71, 65, 70) und einem Gesamtscore von 7 unter Par belegte der Deutsche einen hervorragenden geteilten 10. Platz.

Anzeige
JuCad 2024 2 https://www.jucad.de/de/?utm_source=GolfTime&utm_medium=website+und+newsletter&utm_campaign=JuCad+Image+2024
Yannik Paul (Foto: Imago)
Yannik Paul (Foto: Imago)

DP World Tour: Heimsieg für Pablo Larrazabal

Mit nur drei Schlägen Rückstand auf die Spitze war Yannik Paul als geteilter Vierter in die Finalrunde gegangen, doch drei Bogeys auf den Back Nine verhinderten letztlich ein noch besseres Ergebnis.

Den Sieg holte sich Lokalmatador Pablo Larrazabal mit 265 Schlägen (-15). Mit einer 62er Runde (-8) fing er seinen Landsmann Adrian Otaegui (-14) am Sonntag noch ab.

Für den Spanier war es der zweite Saisonsieg, der siebte auf der Tour insgesamt und der erste auf heimischem Boden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

 

Die weiteren Ergebnisse aus deutschsprachiger Sicht: Der Österreicher Lukas Nemecz belegte mit 6 unter Par Platz T15, Matti Schmid landete mit 4 unter Par auf dem geteilten 30. Platz.

Ryder-Cup-Star Bernd Wiesberger kam nicht über Rang T38 hinaus (-3), Nicolai von Dellingshausen schloss das Turnier auf dem Lakes Course im Infinitum auf Position T49 ab (-2).

Die Deutschen Marcel Schneider, Marcel Siem und Hurly Long hatten den Cut verpasst.

Hier geht´s zum finalen Leaderboard

LPGA Tour: Isi Gabsa einzige Deutsche im Wochenende

Bei der DIO Implant LA Open in Los Angeles schaffte es aus dem gestarteten deutschen Damen-Quintett nur Isi Gabsa nach einer starken 68 am Freitag ins Wochenende.

Olivia Cowan, Caroline Masson, Esther Henseleit und Sophia Popov waren beim mit 1,5 Millionen U.S. Dollar dotierten Event am Cut gescheitert.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

LET: Luisa Dittrich und Franziska Friedrich beste Deutsche

Beim Sieg der Engländerin Meghan MacLaren (-10) bei der Australian Women’s Classic landeten Luisa Dittrich und Franziska Friedrich als beste Deutsche mit einem Gesamtergebnis von jeweils 4 über Par auf Platz T35.

Carolin Kauffmann kam als T70. ins Clubhaus des Bonville Golf Resorts. Sarina Schmidt und Verena Gimmy verpassten den Cut.

Anzeige
Cobra Darkspeed Family Banner 2024 https://www.cobragolf.com/en-eu/pages/darkspeed

Weitere Artikel

More Info
Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige
Okal Banner 2024 715x250 https://www.okal.de/premiumklasse/